Württembergische: Versicherung für Motorradbekleidung

Die Württembergische Versicherung AG bietet jetzt eine Bekleidungsschutz-Versicherung für Motorradbekleidung an, weil häufig kein Versicherungsschutz über die Kfz-Haftpflichtversicherung des Fahrzeugs besteht.

Die Versicherung der Motoradbekleidung kostet 24,95 Euro pro Jahr und es spielt keine Rolle, bei welcher Gesellschaft das Fahrzeug selbst versichert ist. Auch wer Roller oder Moped, ein Fun-Fahrzeug oder Trike fährt, kann seine Schutzbekleidung mit der Police absichern. Der Versicherungsschutz kann sowohl in allen Versicherungsbüros der Württembergischen als auch online abgeschlossen werden.

Im Falle eines Sturzes oder Unfalls übernimmt die Württembergische die Kosten für die Reparatur der Schäden an der Schutzkleidung. Wenn eine Reparatur nicht möglich ist, wird dem Versicherten der Neupreis bis zu einem Betrag von 2.000 Euro bis zu zwölf Monate nach dem Kauf ersetzt. Ab dem 13. Monat wird der Zeitwert ersetzt.

Der Selbstbehalt beträgt 150 Euro pro Schadenfall. Auf diesen verzichtet die Württembergische, wenn sich der Versicherungsnehmer als Ersatz für seine beschädigte Schutzbekleidung für Produkte der Kooperationspartner, die Nolangroup und Rukka, entscheidet.

 

Bild: © lassedesignen / fotolia.com