LVM-Krankenversicherung führt zwei neue Zahnzusatzprodukte ein

Die LVM-Krankenversicherung hat die zwei neuen Risikotarife „ZahnPremium“ und „ZahnKomfort“ eingeführt.

Die Kostenabdeckung im Tarif ZahnPremium beläuft sich bei Zahnbehandlung, Zahnersatz und Maßnahmen zur Schmerzausschaltung inklusive GKV auf 100 Prozent. Bei ZahnKomfort sind es 80 Prozent.

Bei kieferorthopädische Leistungen bei Erwachsenen wird im Tarif ZahnPremium insgesamt bis zu 2.000 Euro hinzugezahlt.

Die LVm übernimmt bei beiden Tarifen auch einen Teil der Kosten für prophylaktische Maßnahmen – je nachdem, welcher Tarif gewählt wurde.

Dr. Rainer Wilmink, LVM-Vorstand, dazu:

„Je nachdem, welcher Tarif gewählt wird, übernimmt die LVM-Krankenversicherung die anteiligen oder kompletten Kosten, die nach Abzug der Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung übrig bleiben.“

 

Bild: © Drobot Dean / fotolia.com