Aktuelles

Stille Lasten in den Büchern der Lebensversicherer

Die Lebensversicherer sind bisher robust durch die Pandemie gekommen. Die Solvenzquoten stiegen und ein erhöhtes Stornovolumen blieb aus. Auch wenn der Zinsanstieg die ZZR-Anforderungen deutlich entlastet, wird die Branche in den HGB-Bilanzen stille Lasten verkraften müssen.

Weitere Nachrichten

BaFin-Präsident: Finanzstabilität ist kein Selbstläufer

Das deutsche Finanzsystem ist stabil. Der Ukraine-Krieg verdeutlicht aber, dass Finanzstabilität kein Selbstläufer ist. Mit sechs kurzfristigen und zwei zukünftigen Risiken für das Finanzsystem sowie den Auswirkungen des Kriegs befasst sich aktuell die BaFin.

Welche Altersvorsorge rechnet sich noch?

Der Höchstrechnungszins von klassischen Lebensversicherungen sinkt 2022 auf 0,25 Prozent. Die klassische Form der Altersvorsorge wird dadurch endgültig unrentabel. Bei den Alternativen liegen fondsgebundene Lösungen vorne, wie eine Berechnung des OASE.neo Anlagevergleichs von iS2 zeigt.