Aktuelles

Gesetz für faire Verbraucherverträge

Am 10.08.2021 hat der Bundestag das „Gesetz für faire Verbraucherverträge“ beschlossen. Dieses enthält Änderungen in Bezug auf das BGB und UWG, die für Versicherungsvermittler von Bedeutung sind. Die wichtigsten Änderungen erläutert Rechtsanwalt Jens Reichow.

Weitere Nachrichten

Erklärungsfiktion: Schweigen ist keine Zustimmung

Ein BGH-Urteil bestätigt nun, dass einseitig keine wesentlichen Änderungen der AGB (Vertragsinhalte) vorgenommen werden dürfen und Schweigen in der Regel nicht als Zustimmung gilt. Eine Vertragsänderung des Versicherungsmaklervertrags bedarf des Neuabschlusses durch zwei übereinstimmende Willenserklärungen.

Wofür ist ein Maklervertrag wichtig?

Wofür ist ein Maklervertrag wichtig?

Wenn ein Versicherungsmakler eine Beratung gegenüber einem Kunden beginnt, entsteht immer automatisch ein Versicherungsmaklervertrag. Rechtsanwalt Stephan Michaelis erklärt, warum es dennoch wichtig ist, einen Maklervertrag schriftlich zu vereinbaren.