Home » Presseportal » Finanzen
Weltsparwochen: Blick zurück zeigt, wie günstig Immobilienkredite heute sind

Weltsparwochen: Blick zurück zeigt, wie günstig Immobilienkredite heute sind

Vor zwanzig Jahren lagen Bauzinsen oft beim Achtfachen, vor zehn Jahren beim Vier- bis Fünffachen der aktuellen Konditionen, zeigt eine Analyse des Baufinanzierungsvermittlers Interhyp. Mehr »

Deutsche Sparerinnen und Sparer lassen sich durch Corona nicht aus der Ruhe bringen

Deutsche Sparerinnen und Sparer lassen sich durch Corona nicht aus der Ruhe bringen

Die Anleger sitzen die Corona-Krise aus und zeigen sich durchaus optimistisch bei den eigenen Finanzen. Dies zeigt das aktuelle Anlegerbarometer von Union Investment. Mehr »

Fehlendes Vertrauen bremst Open Banking aus

Nur knapp ein Fünftel der Deutschen würde Finanzdaten mit Banken oder Drittanbietern teilen, zeigt eine Studie von Strategy&, der Strategieberatung von PwC. Mehr »

Die richtige Anlageform finden: Grüner Fisher Investments spricht aus Erfahrung

Welche Anlageklasse - ob Aktien, Anleihen, Cash, Rohstoffe oder Immobilien - sich für Investoren am besten eignet, hängt von den persönlichen Zielen und Bedürfnissen sowie der eigenen Risikobereitschaft ab. Mehr »

Negativzinsen bei 126 Banken: Letzte Zinssenkung war Initialzündung

Mit 126 Kreditinstituten, die Negativzinsen für Privatkunden in ihren Preisverzeichnissen auszeichnen, sind es fast zehn Mal so viele wie vor einem Jahr. Dies zeigt eine aktuelle Auswertung von Verivox. Mehr »

Kfz-Versicherung: Ratenzahlung kostet fast 10 Prozent mehr

Monatlich den Beitrag für die Kfz-Versicherung zahlen? Das kann laut einer aktuellen Untersuchung von Finanztip teuer werden, denn Verbraucher zahlen bei einer monatlichen Zahlweise im Schnitt fast 10 Prozent mehr. Mehr »

Immobilienzinsen auf niedrigem Niveau

Immobilienzinsen auf niedrigem Niveau

Die Zinsen für Baufinanzierungskredite sind laut Check24 um acht Prozent günstiger als im Vorjahr. Im Juli 2020 zahlten CHECK24-Kunden im Schnitt 1,05 Prozent effektiv für Baudarlehen mit zehn Jahren Zinsbindung. Mehr »

Besserer Verbraucherschutz bei Restschuldversicherungen ist überfällig

8 Sep, 2020
FinanzenPolitik

Die neue Marktuntersuchung der BaFin zeigt, dass es bei diesem Produkt noch erhebliche Missstände gibt: zu hohe Provisionen und die Prämien für den Verbraucher wurden nicht reduziert. Die Union fordert deshalb angemessene Reaktionen. Mehr »

So sollten sich Anleger auf den Ruhestand vorbereiten

So sollten sich Anleger auf den Ruhestand vorbereiten

Aktien, Anleihen, Liquidität: Die Grüner Fisher Investments GmbH erklärt, warum finanzielle Vorbereitung auf den Ruhestand so wichtig ist. Mehr »

Wer eine Stunde fährt, spart beim Hauskauf

Wer eine Stunde fährt, spart beim Hauskauf

Home-Office macht's möglich: Wer eine Stunde aus der Stadt rauszieht, spart über die Hälfte beim Hauskauf. Aber Vorsicht: Im nahen Umland kann es teuer werden. Mehr »

Steuerschuld ist keine Masseverbindlichkeit

Steuerschuld ist keine Masseverbindlichkeit

Der Bundesfinanzhof urteilte, dass der Umsatzsteueranspruch für einen Besteuerungszeitraum, in dem der Unternehmer einem Eröffnungsverfahren mit vorläufiger Eigenverwaltung unterliegt, keine Masseverbindlichkeit ist. Mehr »

Geld- und Wertdienste: Corona ändert Zahlungsverhalten drastisch und nachhaltig

Geld- und Wertdienste: Corona ändert Zahlungsverhalten drastisch und nachhaltig

25 Aug, 2020
FinanzenPresseportal

Zwei Drittel der Unternehmen gehen von einem Umsatzrückgang im ersten Halbjahr 2020 von bis zu 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum aus, Auch die Aussichten in der Zukunft sind für die Branche kaum besser. Mehr »

LBS-Tipp: Auch Azubis können riestern / 200 Euro Berufsstarter-Bonus für junge Leute

25 Aug, 2020
FinanzenPresseportal

Wer nicht älter als 25 Jahre ist und im ersten Ausbildungs- oder Berufsjahr einen Riester-Bausparvertrag abschließt, muss lediglich den Mindestbeitrag von 60 Euro selbst einzahlen. Er bekommt so den Bonus für Berufseinsteiger in Höhe von 200 Euro und die Grundzulage von 175 Euro. Mehr »

ZDFinfo-Doku über den Fall der einst größten Bitcoin-Börse

ZDFinfo-Doku über den Fall der einst größten Bitcoin-Börse

24 Aug, 2020
FinanzenPresseportal

2011 übernahm der Franzose Mark Karpelès die Tauschbörse Mt. Gox und machte aus ihr die weltgrößte Bitcoin-Handelsplattform. Drei Jahre später platzte die Blase, und Anleger verloren ihr Geld. In der Doku spricht Karpelès zum ersten Mal offen über Aufstieg und Fall seiner Kryptowährungsbörse. Mehr »