Moderner Hausratschutz deckt viele Risiken

Das Leben wandelt sich laufend, deshalb muss auch der Versicherungsschutz immer mal wieder aktualisiert werden. Denn: Sollte eine Hausratversicherung nicht auch ausgelagerten Hausrat beispielsweise im Garten, in einer Selfstorage-Anlage oder im Spind im Golfclub absichern? Oder die Dachbox, die in der Garage liegt, das Fahrrad oder das Reisegepäck?

Das „3×5“ für modernen Hausratschutz

Die ALTE LEIPZIGER bietet modernen und auch prämienseitig attraktiven Schutz. Mit den drei Produktlinien compact, classic und comfort und den fünf optionalen Paketen Cyber, Haus & Wohnungsschutzbrief, Fahrrad, Reisegepäck sowie Elementargefahren kann der Versicherungsschutz einfach, aber auch maßgeschneidert für jeden Privatkunden zusammengestellt werden. Die Innovationsklausel, Vorversicherungsgarantie und Best-Leistungs-Garantie runden das Angebot ab und garantieren Vermittlern die notwendige Beratungssicherheit.

Berücksichtigung Outdoor-Oase

Gerade in der aktuellen Zeit gewinnen Garten, Terrasse und Balkon an Bedeutung. Nicht selten sind dort Relax-Oasen mit erheblichen Werten entstanden. Deshalb ist es wichtig, dass zum Beispiel Gartenmöbel und Grills auch gegen Diebstahl sowie Sturm- beziehungsweise Hagel- oder Blitzschlagschäden versichert sind. Das gilt übrigens auch für den Rasenroboter und Teich- oder Poolzubehör sowie Kinderspiel- und Sportgeräte, wie das Trampolin.

Freizeitaktivitäten binden immer höhere Werte

Die für die Urlaubsreise mit dem Auto angeschaffte Dachbox und Dach- und Fahrradträger in der Garage zählen bei der ALTE LEIPZIGER zum Hausrat und sind versichert. Ebenso eingelagerter Hausrat in Self-Storage-Anlagen, die Sportausrüstung im Keller, der Reitsattel im Reitstall, das trocknende Segel im Segelclub oder die Golfausrüstung im abgeschlossenen Spind des Golfclubs. Und über das optionale Paket Fahrrad können Fahrräder bis zu einem Wert von 10.000 Euro abgesichert werden.

Absicherung von Cyberrisiken über Paket

Immer mehr Privatkunden werden durch Hackerangriffe und Online-Betrüger geschädigt. Trotzdem zeigen diese vielfach kein Interesse an einer eigenständigen Cyber-Police. Eine Ergänzung zur Hausratversicherung wird somit auch dem Beratungsprozessen des Vermittlers eher gerecht.

Das Cyber Paket beinhaltet nicht nur Vermögensschäden, also Geldleistungen zum Beispiel nach Identitätsdatenmissbrauch beim Zahlungsverkehr im Internet oder beim Onlinehandel. Wenn durch Hackerangriffe elektronische Daten, wie die Bildersammlung der Familie, verloren gehen oder unzugänglich gemacht werden, organisiert die ALTE LEIPZIGER 24/7 einen IT-Dienstleister, dessen Kosten bis 2.000 Euro je Versicherungsfall übernommen werden. Auch bei Cyber-Mobbing, wenn der Versicherungsnehmer oder eine mitversicherte Person, beispielsweise sein minderjähriges Kind, über das Internet bedroht, genötigt oder bloßgestellt wird, kann neben einer psychologischen Beratung ein IT-Dienstleister beauftragt werden. Dieser wirkt darauf hin, die verletzenden Inhalte im Netz zu löschen oder zumindest aus den Suchergebnissen zu verbannen.

Moderner digitaler Antragsprozess

Vom Online-Antrag bis zu Policierung wird den Vermittlern eine vollständig digitale Strecke zur Verfügung gestellt und das sowohl über die ALTE LEIPZIGER Angebotssoftware E@SY WEB SACH und den Onlinerechner auf der Homepage als auch die gängigen Vergleichsrechner und Maklerpools.

Mehr Infos erhalten Sie unter: vermittler-sind-uns-wichtig.de/neue-Hausrat

 

Bild: © NDABCREATIVITY – stock.adobe.com

Themen: