Veränderungen im Vorstand der HDI Global SE

Ab 1. Juli 2020 wird Andreas Luberichs die Verantwortung für das Deutschlandgeschäft bei der HDI Global SE übernehmen. Er folgt damit auf Frank Harting.

Zudem wurde Dr. Mukadder Erdönmez vom Aufsichtsrat zum 1. September 2020 zum Vorstand mit Verantwortung für das Haftpflichtressort des global tätigen Industrieversicherers berufen.

Frank Harting scheidet zum 30. Juni 2020 aus dem Vorstand aus, weil er sich neuen beruflichen Herausforderungen stellen will. Während seiner Zeit als Mitglied des Vorstands hat Frank Harting die führende Marktposition der HDI Global im Inland ausgebaut und auch die Sparte Luftfahrt nachhaltig saniert. Er scheidet im besten gemeinsamen Einvernehmen aus dem Vorstand der HDI Global SE aus und wird dem Unternehmen weiterhin beratend zur Verfügung stehen.

Andreas Luberichs war bis 2019 Executive President Europa und Chief Underwriting Officer sowie Mitglied des Vorstands bei MS Amlin SE, davor unter anderem Europachef der Sachversicherung bei der Chubb.

Dr. Mukadder Erdönmez übernimmt das Haftpflichtressort von Jens Wohlthat, der sich ab diesem Zeitpunkt wieder voll auf das Geschäft in Asien, Afrika, Russland und dem Mittleren Osten konzentrieren wird. Er verantwortet derzeit bei der AXA XL das internationale Haftpflichtgeschäft in den Regionen Europa, Afrika und Lateinamerika. Im Vorfeld zu seiner aktuellen Tätigkeit leitet er über mehrere Jahre weltweit das Mittelstands-Haftpflichtgeschäft der XL Insurance als Chief Underwriting Officer.

Der Vorstand von HDI Global SE setzt sich künftig folgend zusammen: Dr. Edgar Puls (Vorstandsvorsitz), Yves Betz (Regionen Europa inklusive Großbritannien,  Nord- und Südamerika), Dr. Mukadder Erdönmez (Haftpflicht- und Rechtsschutz- sowie Cyberversicherungen), David Hullin (Sach- und Feuerversicherung, Technische Versicherungen, Transportversicherungen, Kraftfahrtversicherungen, HDI Risk Consulting), Clemens Jungsthöfel (Finanzen und Controlling), Dr. Thomas Kuhnt (Projekt und Organisation, IT und Gruppen-Unfallversicherung), Andreas Luberichs (Region Deutschland) sowie Jens Wohlthat (Regionen Asien, Afrika, Mittlerer Osten, Russland).

Die Personalien stehen unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht.

 

Bild: © HDI Global SE

Themen: