Wechsel in der Geschäftsleitung von Swiss Life Deutschland

Stefan Holzer (41) wird zum 1. Januar 2020 Leiter Versicherungsproduktion und Mitglied der Geschäftsleitung von Swiss Life Deutschland. Er folgt auf Amar Banerjee, der das Unternehmen zum Jahresende auf eigenen Wunsch verlassen wird. Dirk von der Crone (43) wird als Leiter HR, Services & Operations Finanzvertriebe ebenfalls Mitglied der Geschäftsleitung.

Das Verantwortungsgebiet von Stefan Holzer als Leiter Versicherungsproduktion umfasst alle produkt- und servicebezogenen Aufgaben des Schweizer Lebensversicherers in Deutschland. Der Diplom-Kaufmann startete seine Laufbahn bei Swiss Life im Jahr 2006 als Investmentcontroller und übernahm kontinuierlich fachliche und disziplinarische Verantwortung, unter anderem als Abteilungsleiter Controlling & Reporting, Bereichsleiter für integrierte Produkt- und Vertriebssteuerung sowie als Bereichsleiter der Fachkoordination. Aktuell ist Holzer seit dem Jahr 2017 als Bereichsleiter Servicecenter Privatkunden für die Versicherungsprozesse wie Underwriting, Bestandsmanagement und Claims Management zuständig. In seiner künftigen Rolle berichtet Holzer direkt an Jörg Arnold, CEO bei Swiss Life Deutschland. Dieser kommentiert:

Stefan Holzer folgt auf Amar Banerjee, der das Unternehmen zum Jahresende auf eigenen Wunsch verlassen wird. Amar Banerjee hatte einen wesentlichen Beitrag geleistet, Swiss Life in Deutschland als einen der führenden Anbieter im Bereich der Lebens- und Biometrieversicherungen weiter zu etablieren. Auch die Neuausrichtung die Produktportfolios und die nachhaltige Verankerung von Profitabilität bei starkem Wachstum im Versicherungsgeschäft zählten zu seinen Verdiensten.

Dirk von der Crone wird Leiter HR, Services & Operations Finanzvertriebe und ebenfalls Mitglied der Geschäftsleitung. Mit Wirkung zum 1. Januar 2020 komplettiert Dirk von der Crone (43) die Geschäftsleitung von Swiss Life Deutschland. Als Leiter HR, Services & Operations Finanzvertriebe übernimmt von der Crone die Verantwortung für die Bereiche Antrag/Vertrag/Provision sowie Partner- und Produktmanagement bei den Swiss Life-Endkundenvertrieben. Außerdem ist er deutschlandweit verantwortlich für Personal, Einkauf, Gebäudemanagement, Logistik und Gastronomie.

Der studierte Jurist und Fachanwalt für Arbeitsrecht arbeitete im Anschluss an sein Studium zunächst als Rechtsanwalt, ehe er im Jahr 2005 zum Swiss Life-Konzern stieß. Seit 2009 verantwortet er als Arbeitsdirektor alle personalrelevanten Themengebiete des Unternehmens. Sukzessive wurden ihm weitere Verantwortungsbereiche übertragen. Zum Jahresbeginn 2019 wurde Dirk von der Crone bereits in die erweiterte Geschäftsleitung von Swiss Life Deutschland berufen. In seiner neuen Funktion berichtet Dirk von der Crone ebenfalls an CEO Jörg Arnold.

Swiss Life Deutschland weiter auf Wachstumskurs

Swiss Life Deutschland wächst sowohl im Geschäftsmodell der Versicherung als auch im Bereich der Finanzberatung. Mit der Strategie Swiss Life 2021 hat das Unternehmen die Ambition ausgegeben, führender Berater der Mittelschicht und führender Anbieter für Biometrielösungen zu werden. Ziel ist, Menschen dabei zu helfen, ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Die beiden Personalentscheidungen unterstützen diesen Weg.

 

Bild: © Swiss Life Deutschland

 

Themen: