EUROPA: neuer Premium-Tarif in der Risikolebensversicherung

Die EUROPA hat ihren Premium-Tarif in der Risikolebensversicherung erweitert und bietet nun einen Baustein an, der die Pflege von Angehörigen berücksichtigt.

Mit diesem Baustein erhöht sich die Todesfall-Leistung um bis zu 15.000 Euro, wenn der Versicherte bis zu seinem Tod einen nahen Angehörigen pflegte.

Zudem führt die EUROPA einen neuen Partnerschutz ein und deutlich höhere Leistungen beim Kinder-Bonus.

Der Partnerschutz greift, wenn die versicherte Person und deren Ehegatte oder Lebenspartner beide innerhalb kurzer Zeit versterben. In diesem Fall zahlt EUROPA eine um bis zu 15.000 Euro erhöhte Todesfall-Leistung aus.

Der Kinder-Bonus wird um einen weiteren Baustein ergänzt: Stirbt die versicherte Person, erhöht die EUROPA die Todesfall-Leistung für jedes Kind im Alter von bis zu 6 Jahren um bis zu 5.000 Euro.

Auch wurde die Einstufung der Berufe in sämtlichen Tarifen der Risikolebensversicherung überarbeitet: Kunden mit ganz neuen oder zukunftsweisenden Berufen, wie Data Scientists, Software-Entwickler und Maschinentechniker, profitieren ab sofort von günstigeren Beiträgen.

 

Bild: © Pexels / pixabay.com

Themen: