hepster startet Wallet-Feature für Versicherungsprodukte

hepster-Kunden können jetzt ihre Versicherungen in der Wallet-App speichern. Die Wallet-Funktion ist eine Alternative zu ausgedruckten Unterlagen und Tickets. Mit der Wallet-App haben Nutzer die Möglichkeit, wichtige Unterlagen zentral und immer verfügbar abzurufen.

Insgesamt nutzen wenige Anbieter im Versicherungsbereich die Wallet-Funktion, und wenn, dann meist für nicht mehr als Kontaktinformationen auf den Wallet-Karten zur Verfügung stellen. Von der Idee, dieses Feature auch im hauseigenen Versicherungswebshop anzubieten, ging es direkt in die Umsetzung.

Paul Brejla, Head of Backend bei hepster, erklärt:

„Das Feedback unserer Kunden ist für die Weiterentwicklung unserer Services elementar wichtig. Der Kunde ist schließlich derjenige, der unser Produkt nutzt. Für die bestmögliche User Experience berücksichtigen wir jederzeit Wünsche und Anregungen, die über den Support bei uns eingehen. Sofern sich diese als effizient und realisierbar herausstellen, implementieren wir sie gerne in unseren Service, wie bei unserem neuen Wallet-Feature. Die Anregung kam durch einen Kunden, der seine Versicherungsunterlagen gerne in der Wallet-App sichern möchte.”

Versicherungsschutz immer dabei

Der Kunde erhält nach dem Abschluss seine digitalen Versicherungsunterlagen in Echtzeit, mit denen auch direkt das neue Feature freigeschaltet wird. Über einen Anhang in der Bestätigungsmail kann die Versicherungskarte zum Wallet hinzugefügt werden.

App von Hepster

Ansicht des neuen Wallet-Features.

Pro Versicherungsvertrag wird jeweils eine Karte im Wallet gespeichert. hepster integriert darauf nicht nur Kontaktinformationen, sondern auch Daten aus dem Versicherungsvertrag wie Laufzeiten, Zertifikatsnummer, Soforthilfe-Telefonnummern oder den Zugang zum digitalen Kundenkonto.

Über Push-Benachrichtigungen erhält der Nutzer zudem wichtige Vertragsstatus-Hinweise, zum Beispiel darüber, dass der Schutz aktiviert ist. hepster bedient sich dem Passkit-Framework von Apple, mit dem Anbieter ihre Karten in die App integrieren können. Die hepster-Karte wird auf dem Sperrbildschirm angezeigt, sobald der Vertrag aktiv ist.

Das Wallet-Feature ergänzt die bestehenden Services von hepster: den situativen Versicherungsschutz, verschiedene Laufzeitmodelle, ein Abo-Modell sowie Jahresverträge. Zudem informiert das Wallet-Feature, wenn bestehende Versicherungen abgelaufen sind oder das Vertragsende ansteht, sodass  der Kunde bei Bedarf seinen Versicherungsschutz verlängern kann.

Das Unternehmen bietet das neue Feature über Plattformtechnologie auch seinen Kooperationspartnern aus den Bereichen Versicherung, E-Commerce oder Marketplaces an.

 

Bilder: (1) © Pexels / pixabay.com (2) © hepster

Themen: