Aktuelles

Buchhaltungssoftware: Für wen eignet sie sich?

Eine Buchhaltungssoftware ist für jedes Unternehmen geeignet, das einen besseren Überblick über die Finanzen haben möchte. Die größten Vorteile sind Zeitersparnis und die höhere Genauigkeit. Nachteile können anfängliche Kosten und die Lernkurve sein.

Erfolg durch einheitliche Prozesse

Ein ganzheitlicher Beratungsansatz mit einem strukturierten Ablauf bietet enormes Potenzial. In der Finanz- und Versicherungsbranche kann dafür die Basisfinanzanalyse für Privathaushalte DIN 77230 genutzt werden. Für deren qualifizierten Einsatz gibt es sogar eine Beraterzertifizierung durch das Defino-Institut.

Weitere Nachrichten