Aktuelles

Der Lebensstandard im Alter steht auf dem Spiel

Die hohe Inflation birgt die Gefahr, dass private Haushalte laufende Vorsorge- und Sparverträge nicht mehr bedienen sowie keine neuen mehr abschließen können. Die Folgen wären abnehmende Sparquoten und ein sinkendes Alterssicherungsniveau der Bevölkerung.

Staatliche Aktienrente mit Schwachstellen

Vieles spricht derzeit gegen eine zweite Renten-Pflichtversicherung mit Obligatorium: Sie träfe besonders Geringverdiener und wäre nur mit großem Verwaltungsaufwand für die Betriebe umzusetzen. Ein Plädoyer für die Reform des Riester-Sparens.

Weitere Nachrichten

Altersvorsorge optimal steuerlich ausschöpfen

Gerade bei privaten Vorsorgethemen, wie dem Absetzen der Altersvorsorge-Beiträge, sollte kein Geld durch versehentlich falsche Einträge in der Steuererklärung verschenkt werden. Was es zu beachten gilt, um keine Rückerstattung zu versäumen.

Geburtsfehler der Europarente

Seit dem 22. März dürfen Versicherungs- und Kapitalanlageprodukte vertrieben werden, die dem EU-Regulierungsrahmen für PEPP entsprechen. Doch in ganz Europa steht nicht ein solches Produkt zur Verfügung. Ein Kommentar von VOTUM-Vorstand Martin Klein.

Nettowelt und die Bayerische bieten Nettoriester an

Nettoriester bietet einen schlanken Weg, die staatliche Förderung für Kunden zu nutzen und durch die Vorteile der Nettotarife die Zulagen direkt in die Altersvorsorge fließen zu lassen. Für ein leistungsfähiges Angebot trotz des reduzierten Höchstrechnungszinses bietet die Bayerische ausschließlich Nettopolicen an.

Comeback der Riester-Rente

Versicherer konnten 2021 mit einem Plus von 12 Prozent auf gut 310.000 Policen die höchste Anzahl an Riester-Neuabschlüssen seit dem Jahr 2016 verzeichnen. Laut dem BVK zeige dies, dass die geförderte private Altersvorsorge weiterhin gewünscht wird.

Deka stellt Riester-Neugeschäft ein

Zum 1. Juni 2022 stellt die Deka ihr Riester-Neugeschäft vollständig ein. Betroffen sind der Deka-ZukunftsPlan in den Varianten Classic und Select. Grund für den Ausstieg ist die bestehende Beitragsgarantie, die es für Sparer im aktuellen Niedrigzinsumfeld immer schwerer macht, auf eingezahlte Beträge eine Rendite zu erzielen.