Aktuelles

Vom Pool auf die eigene Vermittlernummer

Immer mehr Vertriebsorganisationen und Pools verpflichten sich vertraglich, bei einer Beendigung der Zusammenarbeit die vom Vermittler über die Struktur eingereichten Verträge in dessen eigenen Bestand zu übertragen. Was es dabei zu beachten gilt.

Vermittler-Treff: Maklerhaftung

Am 07. April 2022 informiert die Kanzlei Jöhnke und Reichow über die Auswirkungen, die die Entscheidung des LG Hamburg zur Unwirksamkeit von Haftungsbegrenzungsklauseln im Maklervertrag für bestehende Maklerverträge hat.

Weitere Nachrichten

Schweigen ist keine Zustimmung

Mit seinem Urteil hat das BGH die mögliche Unwirksamkeit von Erklärungsfiktionen in den Raum gestellt. Wie kann es ohne Verzicht auf die Möglichkeit der einseitigen Bedingungsanpassung weitergehen? Handlungsempfehlungen von RA Stephan Michaelis.

Was ist die Markt- und Informationsgrundlage des Versicherungsmaklers?

Mit einigen gerichtlichen Entscheidungen in diesem Jahr wurden von der Rechtsprechung sehr hohe Anforderungen an die Markt- und Informationsgrundlage des Versicherungsmaklers gestellt. Die Nichtbeachtung könnte weitreichende Folgen haben. Ein Beitrag der Rechtsanwälte Timmermann und Michaelis der Kanzlei Michaelis Rechtsanwälte. Neben der möglichen Wettbewerbswidrigkeit im Rahmen der Beratung oder durch die vertragliche Gestaltung im Maklervertrag können »

Quasideckung: Makler muss zahlen!

Im Rahmen der laufenden Betreuung müssen Makler das versicherte Risiko überwachen und Kunden bei Veränderungen darauf hinweisen und auf eine Anpassung hinwirken. Werden diese Pflichten verletzt, kann der Makler im Schadenfall haftbar gemacht werden.

Wofür ist ein Maklervertrag wichtig?

Wofür ist ein Maklervertrag wichtig?

Wenn ein Versicherungsmakler eine Beratung gegenüber einem Kunden beginnt, entsteht immer automatisch ein Versicherungsmaklervertrag. Rechtsanwalt Stephan Michaelis erklärt, warum es dennoch wichtig ist, einen Maklervertrag schriftlich zu vereinbaren.