Aktuelles

Anhaltender Aufschwung: Wertpapiersparen

Auf das Wertpapiersparen entfielen 2021 über ein Drittel des neu gebildeten Geldvermögens der privaten Haushalte. Deren Sparfähigkeit wird nun von Ukrainekrieg und Inflation überschattet. So wird der Spartrend sich zwar fortsetzen, aber in gedämpfter Form.

Weitere Nachrichten

Assetklasse Real Estate Debt auf Wachstumskurs

Real Estate Debt Funds spielten in Deutschland bisher eine untergeordnete Rolle – im Gegensatz zum angelsächsischen Raum. Infolge von Finanzkrise und Corona-Pandemie erfreuen sie sich auch hierzulande zunehmender Beliebheit.

EKG-Check 2021 in der Lebensversicherung

Die extremen Zinsbedingungen haben die Lebensversicherer unterschiedlich stark belastet. Unter gleichbleibenden Zinsbedingungen ist aber davon auszugehen, dass auf Branchenebene ein Großteil der Zinszusatzreserve bereits gestemmt wurde.

Run-off in der Lebensversicherung 2021

Bei den externen Run-off-Gesellschaften liegen die Profitabilitätskennzahlen zum Teil deutlich über dem Marktdurchschnitt. Dies deutet darauf hin, dass sie zuvor wenig profitable Lebensversicherer zumindest kurzfristig in rentablere Unternehmen umformen konnten.

Kurzmeldungen

Talanx: Virtuelle HV mit großer Zustimmung

Auf der dritten virtuellen HV wurde mit sehr großer Mehrheit allen Beschlussvorschlägen von Vorstand und Aufsichtsrat zugestimmt, darunter dem Vorschlag, eine um 10 Cent erhöhte Dividende von 1,60 EUR je Aktie auszuzahlen.

INTER Lebensversicherung: Laufende Gesamtverzinsung bleibt stabil

Die INTER Lebensversicherung AG hält die laufende Gesamtverzinsung auch im kommenden Jahr stabil. Für Neu- und Bestandskunden liegt sie weiterhin bei 2,00 Prozent und für Einmalanlagen jetzt bei 1,75 Prozent (Vorjahr 1,50 Prozent). Hinzu kommen Schlussüberschuss-Anteile – beim laufenden Beitrag liegt die Gesamtverzinsung damit bei durchschnittlich 2,52 Prozent.