Aktuelles

Euromünzenstapel vor Deutschlandflagge

Wie wohlhabend sind die Deutschen im EU-Vergleich?

In welchem Land der Europäischen Union sind die Einkommen am gleichmäßigsten verteilt und wo können sich Menschen von ihrem Geld am meisten leisten? Eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft ging diesen Fragen nach und zeigt den EU-weiten Vergleich auf einen Blick.

Weitere Nachrichten

Ist eine Steuer auf Gewinnüberschüsse vertretbar?

Die Pandemiejahre haben gezeigt: Die außerordentlichen Gewinne einiger Weniger hätten die Verluste der meisten Unternehmen zumindest teilweise ausgleichen können. Um eine Akzeptanz für eine Übergewinnsteuer zu erreichen, braucht es transparente und explizite Rahmenbedingungen.

Ungenügend definiert: Strenge Nachhaltigkeit

Die EU fördert die Finanzierung des nachhaltigen Wachstums. Bislang ist die Definition von „strenger Nachhaltigkeit“ aber nicht sinnvoll geregelt. Das IVA hat eine Lösung für ganzheitliche ESG-Ratings geschaffen, damit Berater auf echte Nachhaltigkeit setzen können.

Ukraine-Konflikt: Das größte je dagewesene Cyber-Risiko

Der Westen unter Führung der Nato und Russland stehen sich in der Ukraine-Krise und dem aktuellen Kriegsszenario um die Ukraine scheinbar unversöhnlich gegenüber. Angesichts der drohenden weiteren Verschärfung des Konflikts sollten Unternehmen auf der ganzen Welt ihre Cyberabwehr verstärken.

Weniger Bürokratie für im Ausland Krankenversicherte

KZBV und GKV-Spitzenverband haben die Regelungen zur Nutzung der Europäischen Krankenversicherungskarte für vertragszahnärztliche Leistungen weiter optimiert. Dabei wurde auch der Austritt des Vereinigten Königreiches aus der EU berücksichtigt.

Kurzmeldungen