Aktuelles

Mietendeckel spaltet Berliner Wohnungsmarkt

Ein Jahr nachdem das Bundesverfassungsgericht das Aus für den Berliner Mietendeckel beschlossen hat, sind die Mieten für Bestandswohnungen gestiegen, während Neubauten günstiger geworden sind. Die Mietangebote stagnieren jedoch weiterhin.

Immobilienpreise fliegen zu neuen Höhen

Das Tempo mit dem Wohneigentum sich verteuert ist im Vergleich zu den Vorjahren rasant angestiegen. Dabei kletterten die Preise in den Metropolen und, teils noch stärker, in deren Umland. Der Trend erfasst nun auch Städte im ost- und mitteldeutschen Raum.

Weitere Nachrichten

Immobilienfinanzierung

Damit der Traum vom eigenen Haus oder einer Eigentumswohnung erfüllt werden kann, ist die genaue Planung und Kalkulation der Finanzierung stets von grundlegender Bedeutung. Was sollte aber bei einer Immobilienfinanzierung genau beachtet werden.

Eigenes Dach über dem Kopf wird zum Luxus

Es wollen zwar immer mehr Deutsche Immobilien erwerben, sind jedoch seltener dazu imstande. Nur noch 4,8 Prozent der Bundesbürger zwischen 30 und 44 Jahren können sich Wohneigentum leisten. 2010 waren es noch 8,7 Prozent.

Neues BestAger Darlehen

Immobilienbesitzer können jetzt ein altersunabhängiges Darlehen ohne Gesundheitsprüfung aufnehmen, das nicht zu Lebzeiten getilgt werden muss. Die monatliche Zinsrate ist erfreulich niedrig, und die Bedingungen sind völlig unkompliziert. Außer der monatlichen Rate fallen keine weiteren Kosten oder Gebühren an.

Wo kann man sich Wohneigentum noch leisten?

Nicht mehr als 30 Prozent des verfügbaren Haushaltseinkommens sollte Wohnen nach einer Faustformel kosten: 2020 wäre in 363 von 401 Landkreisen und kreisfreien Städten der Kauf einer 70m²-Wohnung für den Durchschnittshaushalt finanzierbar gewesen.