Aktuelles

Datenschutz und Datenökonomie zusammen denken

Der Geschäftserfolg deutscher Unternehmen basiert zunehmend auf Daten. So sollten Datenschutzbehörden viel stärker in die Pflicht genommen werden, nicht nur Verbote auszusprechen und Strafen zu verhängen, sondern auch Umsetzungshilfen zu liefern.

Datenschutz als Tool für das Reputationsmanagement

Verbraucher fordern zunehmend mehr Transparenz bei der Verwendung ihrer personenbezogenen Daten. Daher setzen viele Unternehmen auf einen datenzentrierten Ansatz im Datenschutzmanagement, um ihre Markenreputation und die Kundenbindungen langfristig zu stärken.

Weitere Nachrichten

Cybersicherheit ist eine Frage des aktiven Gestaltens

Cyberkriminalität ist zu einer alltäglichen Bedrohung geworden. Weiterhin wird viel zu wenig in die Prävention und Abwehr von Cyberattacken investiert. Unternehmen sollten dabei einen holistischen Ansatz entwickeln und proaktiv ihre Abwehrstrategie entwickeln.

Drei Jahre DSGVO – eine Bilanz

Datenschutzregeln europäisch zu vereinheitlichen war und ist die richtige Entscheidung. Nach drei Jahren muss man aber bilanzieren: Die DSGVO hat ihr wichtigstes Ziel, die europaweite Harmonisierung von Rechtsrahmen und -praxis des Datenschutzes, verfehlt.