Aktuelles

BaFin plant Kapitalpuffer im Bankensektor

Das Finanzsystem hat sich in der Pandemie als robust erwiesen. Die BaFin will ab 2023 mit zwei Kapitalpuffern von insgesamt 22 Mrd. Euro hartes Kernkapital im Bankensystem konservieren, um die Widerstandsfähigkeit des Bankensektors vorbeugend zu stärken.

Neues Vorstandsteam für erfolgreichen Strategiewechsel

Die HDI Lebensversicherung richtet ihren Vorstand auf die im November 2021 bekannt gegebene neue Strategie aus. Die neuen Vorstandsmitglieder werden sowohl vertriebliche Aktivitäten als auch die Bancassurance-Aktivitäten unterstützen.

Weitere Nachrichten

Europa-Vergleich: IHK-Vermittleraufsicht glänzt durch Strenge

Die Europäische Aufsichtsbehörde für das Versicherungswesen (EIOPA) hat ihren „zweiten jährlichen Bericht über verwaltungsrechtliche Sanktionen und andere Maßnahmen im Rahmen der Versicherungsvertriebsrichtlinie (IDD)“ für das Jahr 2020 vorgelegt. Laut der Auswertung ist Deutschland, und damit das IHK-Kammersystem, eindeutiger Spitzenreiter bei der Verhängung von Sanktionen.

Deutsche Bank AG: BaFin setzt Geldbuße fest

Die BaFin hat eine Geldbuße in Höhe von 8,66 Mio. Euro gegen die Deutsche Bank AG festgesetzt. Die Bank hatte zeitweise nicht über wirksame präventive Systeme, Kontrollen und Strategien im Sinne der europäischen Referenzwerte-Verordnung verfügt.

HUK-COBURG investiert in Neodigital

In der „Neodigital Autoversicherung AG“ vereinen sich die Digitalkompetenz, Angebote, schnell und flexibel anzupassen, mit langjährigem Kfz-Knowhow. Ziel des Joint Ventures soll es sein, branchenübergreifend Kfz-Versicherungen anzubieten.

Schwarzbuch Börse 2021

Das Börsenjahr 2021 bot ausreichend Stoff für das alljährliche Schwarzbuch Börse. Neben den Erkenntnissen aus der Aufarbeitung des Wirecard-Skandals zeigt sich, dass der Risikoappetit bei Wirtschaftsprüfern, Politikern und Anlegern ein ungesundes Maß erreicht hat.

Vertriebsimpulse in Echtzeit dank KI

fino-Cockpit identifiziert mithilfe KI-gestützter Konten- und Datenanalyse sekundenschnell den aktuellen Kundenbedarf und bereitet die relevanten Ergebnisse übersichtlich für den Berater auf. Dadurch entstehen Vertriebsimpulse in Echtzeit.

Sustainable Finance höher ansiedeln

Nachhaltigkeitsrisiken sind bereits ein äußerst präsentes Thema in deutschen Finanzinstituten. Aber auch wenn eine gewisse Sensibilisierung besteht, haben ESG-Kriterien noch keinen ausreichend hohen Stellenwert in den Geschäftsstrategien.

Kurzmeldungen

Neuer Vorsitzender im Markel-Aufsichtsrat

Markel gewinnt den erfahrenen Versicherungsmanager Dr. Arno Junke als neuen Aufsichtsratsvorsitzenden, um für das weitere Wachstum gut aufgestellt zu sein. Er soll auch für die konsequente Weiterentwicklung des Governance-Systems Sorge tragen.

Brexit: Willis Towers Watson gründet Investments GmbH

Aktuell werden die Investment-Dienstleistungen von Willis Towers Watson in Deutschland noch von der Towers Watson Limited, Zweigniederlassung Frankfurt, durchgeführt. Um auch nach dem Brexit sämtliche Investment-Dienstleistungen anbieten zu können, wurde nun die Willis Towers Watson Investments GmbH gegründet.