Aktuelles

HDI: Neue bAV mit Aktienrendite

Mit der neuen HDI SafeInvest Direktversicherung bietet HDI jetzt auch eine fondsgebundene bAV-Lösung an. Besonders im Fokus steht dabei neben der vielfältigen Flexibilität die Anlagemöglichkeit in ertragsstarke und „grüne“ Investmentfonds.

Deka stellt Riester-Neugeschäft ein

Zum 1. Juni 2022 stellt die Deka ihr Riester-Neugeschäft vollständig ein. Betroffen sind der Deka-ZukunftsPlan in den Varianten Classic und Select. Grund für den Ausstieg ist die bestehende Beitragsgarantie, die es für Sparer im aktuellen Niedrigzinsumfeld immer schwerer macht, auf eingezahlte Beträge eine Rendite zu erzielen.

Weitere Nachrichten

Altersvorsorge, die zu jedem passt

Auch für Menschen mit einem hohen Sicherheitsbedürfnis lohnt es sich auf Garantiebausteine zu verzichten, die die Renditechancen ausbremsen. Letztendlich gilt: Eine gute Altersvorsorge sollte Garantien auf einem individuellen Level und gute Renditechancen bereithalten.

Geldanlage ohne Risiko – gibt es so etwas heute noch?

Noch vor wenigen Jahren war das Geld zumindest vor einem Wertverlust durch die Inflation sicher und Zinsen ermöglichten Kapitalerträge. Mit klassischen Sparmöglichkeiten ist das heute kaum mehr möglich. ETF-Sparpläne sind eine Alternative.

Zu hohe Verzinsung auf Steuerforderungen ist verfassungswidrig

Laut Beschluss des Bundesverfassungsgerichts vom 08. Juli 2021 ist die Verzinsung von Steuernachforderungen-und Erstattungen mit jährlich sechs Prozent ab dem Jahr 2014 verfassungswidrig. Bis zum 31.07.2022 muss der Gesetzgeber eine Neuregelung treffen. Die Union fordert eine Verzinsung von drei Prozent.

Warum Frauen neue Finanzstrategien brauchen

Durch Phänomene wie Gender Pay klafft eine erhebliche Lücke zwischen den Gehältern von Männern und Frauen. Folgen für die Rente sind unausweichlich und Frauen müssen sich verstärkt um ihre Vorsorge kümmern. Und zwar frühzeitig. Time is money.

Moderner Rentenbaustein für alle Lebenslagen

Die Canada Life-Betriebsrente gibt es für die Durchführungswege Direktversicherung, rückgedeckte Unterstützungskasse sowie rückgedeckte Pensionszusage. Nach einem Update bietet die GENERATION business noch mehr Flexibilität für die Vorsorge.

Rekordverluste für deutsche Sparer

Über 22 Mrd. Euro verloren die Spareinlagen der Deutschen im ersten Halbjahr 2021 an Wert. Das sind pro Kopf 269 Euro. Ein Realzins von minus 2,19 Prozent im zweiten Quartal bedeutet zudem den mit Abstand niedrigsten Wert seit 2003.

Kurzmeldungen

Moderate Anpassung der Überschussbeteiligung

Die Alte Leipziger reduziert vor dem Hintergrund der andauernden Niedrigzinsphase die laufende Verzinsung für 2022 moderat. Diese beträgt künftig 2,10 Prozent für Neuabschlüsse. Die Gesamtverzinsung liegt 2022 bei 2,40 Prozent.

Niedrigzins kann Nürnberger Leben nichts anhaben

Die Nürnberger Leben hält seit knapp 30 Jahren ihre Überschussbeteiligung konstant. So auch 2022 – trotz der anhaltenden Niedrigzinsen. Dafür attestiert Fitch Rating dem Lebensversicherer ein A+ (stark). Franke und Bornberg bewertet ihn mit FFF+.