Aktuelles

Verfassungswidrige Negativzinspolitik beenden

Der Verband der Sparda-Banken befindet die Negativzinspolitik der EZB als Verletzung der verfassungsrechtlich garantierten Eigentumsrechte der Sparer und fordert Politik und Zentralbanken auf, die Zinswende einzuleiten und damit die Negativzinspolitik zu beenden.

Weitere Nachrichten

Dispodeckel ist ein inakzeptabler Markteingriff

Der Genossenschaftsverband Bayern (GVB) spricht sich gegen eine Deckelung der Höhe von Dispozinsen aus. Des Verbands zufolge würde sich der auf der 17. Verbraucherschutzministerkonferenz beschlossene Dispodeckel als Bärendienst an Bankkunden erweisen.

Führungskräfte begrüßen höhere Freibeträge

Die Vereinigung der deutschen Führungskräfteverbände ULA begrüßt die vom Deutschen Bundestag im Rahmen des Fondsstandortgesetzes (FoG) beschlossene Stärkung der Mitarbeiterbeteiligung. Auch wenn sie in deren Augen wesentlich höher sein sollte.

GKV-Finanzen unter Druck: Crashkurs vorprogrammiert?

Die Finanzen der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) geraten immer mehr unter Druck: Nach den vorläufigen offiziellen Jahresergebnissen muss die GKV im Jahr 2020 ein Minus von 2,7 Mrd. Euro verbuchen. Pandemiebedingte Ausgaben werden auch zu Beitragserhöhungen führen.

Kurzmeldungen

vbw fordert Neubewertung der geplanten Grundrente

Die vbw verlangt aufgrund der angespannten wirtschaftlichen Lage, die geplante Grundrente neu zu bewerten. Sie spricht sich ausdrücklich gegen die derzeitigen Pläne aus, die Grundrente aus einer noch gar nicht existenten nationalen Finanztransaktionssteuer zu finanzieren.