Aktuelles

IDEAL hält Überschussbeteiligung 2022 konstant

Auch für das Jahr 2022 hält der Berliner Gegenseitigkeitsversicherers die Überschussbeteiligung konstant und schreibt seinen Kunden eine laufende Verzinsung von 3,0 Prozent gut.
Hinzu kommt ein Schlussüberschussanteil von 0,7 Prozent und die Beteiligung an den Bewertungsreserven bei Auszahlung des Vertrages.

Weitere Nachrichten

infinma: BU mit hoher Beitragsstabilität

Eine aktuelle Auswertung von infinma bestätigt den Versicherern in der Berufsunfähigkeitsversicherung eine durchwegs solide und auskömmliche Kalkulation. Prämienanpassungen im Bestand waren zudem bislang eher eine Ausnahme.

InterRisk hält Beitragsrabatt auf hohem Niveau

Kunden der InterRisk Lebensversicherungs erhalten auch in diesem Jahr für biometrische Absicherungen den bei Vertragsabschluss beworbenen Sofortrabatt, sowie eine im Marktvergleich interessante Überschussbeteiligung.

Steht das Presseversorgungswerk vor dem Aus?

Die Allianz soll Pläne verfolgen, das bei ihr angesiedelte Presseversorgungswerk in den Run-Off zu geben. Der BdV befürchtet durch diese Geschäftspolitik negative Folgen für die Versicherten im Presseversorgungswerk.

Kurzmeldungen

Moderate Anpassung der Überschussbeteiligung

Die Alte Leipziger reduziert vor dem Hintergrund der andauernden Niedrigzinsphase die laufende Verzinsung für 2022 moderat. Diese beträgt künftig 2,10 Prozent für Neuabschlüsse. Die Gesamtverzinsung liegt 2022 bei 2,40 Prozent.

AXA Lebensversicherung hält laufende Verzinsung stabil

Die AXA Lebensversicherung AG und ihre Zweigniederlassung DBV Deutsche Beamtenversicherung Lebensversicherung zahlen Versicherten auch im Jahr 2022 für Renten- und Kapitallebensversicherungen mit laufender Beitragszahlung unverändert eine laufende Verzinsung von 2,6 Prozent.