Home » Sortierte Beiträge "Oberlandesgericht Frankfurt am Main"
Erstmals taggenaue Schmerzensgeldberechnung

Erstmals taggenaue Schmerzensgeldberechnung »

3 Dez, 2018
Urteile

Das Oberlandesgericht Frankfurt am Main hat zum ersten Mal anhand einer taggenauen Methode Schmerzensgeld berechnet.

KFZ-Versicherung muss für Schäden durch Mäusebefall zahlen

KFZ-Versicherung muss für Schäden durch Mäusebefall zahlen »

Zum unversicherten Innenraum eines Fahrzeugs gehört nicht der Bereich zwischen der Außenhaut und der Innenraumverkleidung.

Befunderhebungsfehler führt zur Zahlung von Schmerzensgeld

Befunderhebungsfehler führt zur Zahlung von Schmerzensgeld »

21 Aug, 2018
Alles RechtUrteile

Ein Bereitschaftsarzt erkennt Fieber und Durchfall nach einem Aufenthalt außerhalb Europas nicht als Malaria-Symptome und muss Schmerzensgeld zahlen.

Scheinverträge: Keine Rückzahlung von Prämien

Scheinverträge: Keine Rückzahlung von Prämien »

9 Jul, 2018
Urteile

Wenn ein Versicherungsvertreter Scheinverträge abschließt, steht ihm kein Rückzahlungsanspruch auf geleistete Prämienzahlungen zu, so ein Urteil.

Hundehalter haftet nicht für Schäden eines abgeworfenen Reiters

Hundehalter haftet nicht für Schäden eines abgeworfenen Reiters »

4 Mai, 2018
Urteile

Ein Hundehalter haftet nicht für Schäden bei einem gemeinsamen Ausritt, wenn das Pferd eines Mitreiters scheut und diesen abwirft.

Sparkasse verurteilt: nicht ordnungsgemäße Aufklärung

Sparkasse verurteilt: nicht ordnungsgemäße Aufklärung »

9 Mrz, 2018
Urteile

Wegen nicht ordnungsgemäßer Aufklärung über Provisionen hat das Oberlandesgericht Frankfurt die Frankfurter Sparkasse verurteilt.

Verkauf von Adressdaten ohne Einwilligung unwirksam

Verkauf von Adressdaten ohne Einwilligung unwirksam »

Ein Adresshandel ist ohne Einwilligung der Adressinhaber einem Urteil des Oberlandesgerichtes Frankfurt am Main nach unwirksam.

Hochwasser im Flussbett ist kein „Elementarschaden“

Hochwasser im Flussbett ist kein „Elementarschaden“ »

17 Nov, 2017
UrteileWohngebäude

Wird ein Wehr im Flussbett durch Hochwasser beschädigt, handelt es sich nicht um eine Überflutung im Sinne einer Elementarschadensversicherung.

Haftungsfrage: Geisterfahrer auf dem Fahrradschutzstreifen?

Haftungsfrage: Geisterfahrer auf dem Fahrradschutzstreifen? »

29 Aug, 2017
Urteile

Für Radfahrer gilt das Rechtsfahrgebot. Sie sollten den Unterschied zwischen Radfahrstreifen und Fahrradschutzstreifen kennen - bei einem Unfall kommt es darauf an.