Aktuelles

In Krisenzeiten in die Beschäftigten investieren

Obwohl zahlreiche Krisen nun schon seit einiger Zeit der Wirtschaft zu schaffen machen, investieren immer mehr Unternehmen mit einer bKV in ihre Beschäftigten. Gerade kleinere Firmen entdecken die (Wettbewerbs-)Vorteile für das Recruiting dieser unkomplizierten Zusatzabsicherung für sich.

In welchen Berufen bis 2026 die meisten Fachkräfte fehlen

Viele gesellschaftliche und wirtschaftliche Herausforderungen können nur mit einer ausreichenden Zahl an Fachkräften bewältigt werden. Doch werden mit dem Renteneintritt der Babyboomer in vielen Berufen immer weniger Menschen arbeiten. Den größten Rückgang gibt es bei den Bankkaufleuten.

Weitere Nachrichten

Impatriates mit Krankentagegeld rundum absichern

Die APKV erweitert ihr Firmenangebot für Mitarbeitende aus dem Ausland, die temporär in Deutschland arbeiten: Arbeitgeber können ihre Impatriates nun zusätzlich mit zwei neuen Tarifen, ergänzend zum bestehenden Tarif InboundMed Best, über ein Krankentagegeld absichern.

Die größten Geschäftsrisiken für deutsche Unternehmen

Aus Sicht der deutschen Unternehmen dominieren dieselben Risiken wie weltweit, teilweise aber in veränderter Reihenfolge: Betriebsunterbrechung, Cybervorfälle, und die Energiekrise stehen auf den drei Spitzenplätzen und drängen Pandemie, Naturkatastrophen sowie Risiken des Klimawandels ab.

Aufbau einer Arbeitgebermarke: Worauf muss man achten?

Besonders Zeiten des Fachkräftemangels bedarf es einer attraktiven Arbeitgebermarke um qualifizierte Bewerber anzulocken und bestehende Mitarbeiter an sich zu binden. Worauf bei der Schaffung eines gelungenen Employer Brandings geachtet werden sollte.

Erfolgsfaktoren für eine gelungene HR-Strategie

Besonders für KMU ist der Erfolg von den Leistungen der Angestellten abhängig. Eine effektive Personalarbeit ist daher entscheidend, um sich im Wettbewerb behaupten zu können. Doch welche Faktoren sind für eine erfolgreiche HR-Strategie wirklich relevant?

Neue Generationen, neue Technologien

Der Lifestyle der Millennials und Gen Z definiert die Entwicklung der digitalen Transformation: Sie sind mobil, vernetzt und wollen ihre Geschäfte jederzeit und allerorts tätigen. Welche Technologien künftig entscheidend sind und wie der Bankensektor davon betroffen sein wird.

Stimmungslage unter den Versicherern erreicht Tiefpunkt

Zinswende, Inflation, Preissteigerungen und Fachkräftemangel: Noch nie war die Branche so pessimistisch gestimmt wie derzeit. So gehen 40 Prozent der Versicherer von rückläufigen Geschäften in den kommenden 12 Monaten aus. Allerdings zeigen sich zwischen den Sparten große Unterschiede.