Aktuelles

Anleger wollen Investments deutlich ausweiten

Rund 25 Prozent der Deutschen über 18 Jahren haben schon einmal in ETFs investiert oder tun es aktuell. Dieser Anteil wird noch stark zunehmen. Hohes Potential sehen Anleger*innen dabei für den langfristigen Vermögensaufbau.

Weitere Nachrichten

Nachhaltige Fondspolicen im Test

Wer bei den Nachhaltigkeitskriterien für Fonds höchste Maßstäbe anlegt, findet nur wenige Policen, die entsprechende Fonds enthalten. Nur wer bereit ist, Abstriche zu machen, kann zwischen einigen weiteren Versicherern wählen.

Rahmenlinien für eine Fondsinvestition mit Plan

Verbraucher können ihr Kapital auf der Bank parken, wo es durch die Inflation und Strafzinsen bedroht ist. Oder sie investieren in Fonds. Boris Röder, Vorstandsmitglied der Fonds Direkt AG, erklärt, was es bei der Investmentfonds-Auswahl zu beachten gibt.

Nachfrage-Boom bei ETFs setzt sich fort

ETFs waren in der Vergangenheit besonders im B2B-Bereich sehr gefragt. Finanzprofis erwarten, dass ETFs als Anlageinstrument auch im Privatkundengeschäft in den nächsten drei Jahren zunehmend an Bedeutung gewinnen.

Fast niemand kennt die DAX-Aufsteiger

Viele Deutsche haben in Bezug auf den DAX gravierende Wissenslücken. Weniger als ein Drittel schätzt die Rendite-Aussichten eines DAX-Investments realistisch ein. Auch, welche Unternehmen heute in den DAX aufsteigen, weiß fast niemand.