Aktuelles

Weitere Nachrichten

Vermittler befürchten das Ende der PKV

54 Prozent der Vermittler erwartet die Bürgerversicherung in etwa zehn Jahren. Ein Drittel rechnet bereits in den nächsten fünf Jahren damit. Die Sparte ‚Private Kranken- und Pflegeversicherung’ trägt etwa 15 Prozent zum gesamten Vermittlergeschäft bei.

BVK plädiert für eine lebensphasengerechte Altersvorsorge

Entgegen den Ampel-Plänen setzt sich der BVK dafür ein, das System der Riester-Rente zu reformieren. Dazu soll es – ausgestattet mit flexiblen Kapitalgarantien, die optimalere Anlagemöglichkeiten eröffnen – entbürokratisiert und vereinfacht werden.

BVK stellt Forderungen an die neue Bundesregierung

Von der kommenden Regierung fordert der BVK den Erhalt des Provisionssystems neben der Honorarvergütung und die Beteiligung bei den Plänen zur Altersvorsorgepflicht von Selbstständigen. Eine Einführung der Bürgersversicherung wird abgelehnt.

Deutliche Mehrheit für Bürgerversicherung

Der demographische Wandel und höhere medizinische Kosten könnten schon 2023 zu einer massiven Beitragserhöhung für gesetzlich Krankenversicherte führen. Eine Bürgerversicherung, die die Finanzierung der GKV entlasten könnte, befürworten die Deutschen mehrheitlich.

AfW Positionen zur Bundestagswahl

Von der künftigen Regierung fordert der AfW unter anderem eine einheitliche Aufsicht der unabhängigen Finanzberater*innen unter dem Dach der IHK, den Beibehalt der Provisionsberatung und ein nachhaltiges Rentensystem mit Erhalt der Riester-Rente.

Neue Ausgabe von #fredwagner online

Neue Ausgabe von #fredwagner online

In der neuen Ausgabe des Videoformats #fredwagner sprechen Prof. Dr. Fred Wagner und Daniel Bahr, Mitglied im Vorstand der Allianz Private Krankenversicherung AG, über die Entwicklungsperspektiven in der privaten Kranken- und Pflegeversicherung aus Sicht der Allianz.