Aktuelles

mobilversichert: Wechsel an der Führungsspitze

Die neue, erweiterte Führungsriege bestehend aus Scheuermann, Elassadi und Dr. Herz wird sich auf den Ausbau des Technologie-Angebots und die Erweiterung der Services für Makler und Versicherer konzentrieren.

Weitere Nachrichten

Premium-Schutzbrief von Interlloyd für unterwegs

Schutzbrief-Kunden genießen Schutz und Hilfe für unterschiedlichste Situationen unterwegs. Neben Pannenservice und Abschleppdienst für das Kfz, organisiert der Versicherer eine Alternative für die Weiterfahrt, sollte der öffentliche Nahverkehr ausfallen.

GKV-Bundeszuschüsse sind keine nachhaltige Lösung

Um die wachsende Finanzlücke der GKV zu schließen, ist eine dauerhafte Steigerung der Bundeszuschüsse im Gespräch. Ein PKV-Gutachten warnt vor den Gefahren einer stärkeren Steuerfinanzierung sozialer Leistungen und vor Verteilungskämpfen um Steuermittel.

Pandemie beeinträchtigt Gesundheitsförderung

Trotz aller Bemühungen der Kranken- und Pflegekassen das Angebot aufrecht zu erhalten, sanken die Ausgaben der Betriebe und einzelner Versicherter für Gesundheitsförderungs- und Präventionsangebote um rund zwei Drittel gegenüber dem Vorjahr.

BaFin-Prüfungsschwerpunkt: Reverse Factoring

Die BaFin wird vor allem darauf achten, wie Reverse-Factoring-Transaktionen in den Bilanzen und der Kapitalflussrechnung dargestellt werden. Sie wird zudem überprüfen, ob die Unternehmen im Anhang und Lagebericht die erforderlichen Angaben machen.

Basler Top in Nachhaltigkeit

In der aktuellen CSR-Auswertung der ZIELKE Research Consult katapultierte sich die Basler vom letzten auf den zweiten Platz. Eine Vielzahl sehr gezielter Maßnahmen und transparente Berichterstattung zeigen sich trotz verschärfter Kriterien erfolgreich.

Kurzmeldungen

Moderate Anpassung der Überschussbeteiligung

Die Alte Leipziger reduziert vor dem Hintergrund der andauernden Niedrigzinsphase die laufende Verzinsung für 2022 moderat. Diese beträgt künftig 2,10 Prozent für Neuabschlüsse. Die Gesamtverzinsung liegt 2022 bei 2,40 Prozent.

ERGO und Santander Deutschland beschließen Partnerschaft

Im Rahmen der Partnerschaft ergänzt Santander Deutschland das Angebot für ihre Kunden um Vorsorgeprodukte von ERGO. Umgekehrt bietet ERGO ihren Kunden Finanzlösungen aus dem Kreditbereich von Santander Deutschland. Der Vertrieb ist für 2022 geplant.

Spezial AssekuranZoom