Home » Für’s Alter

Für’s Alter

BVI: Vorschläge zur Verbesserung der Riester-Rente

Der deutsche Fondsverband BVI hat Verbesserungsvorschläge für die Riester-Rente gemacht und diese in einem Positionspapier zusammengefasst.

Deutsche Sparer unterschätzen Riester-Rente

Ein Viertel fürchtet, im Alter nicht genügend Geld zur Verfügung zu haben, und glaubt nicht an die Riester-Rente.

Private Altersvorsorge bringt wenig

Gut die Hälfte der rentennahen Erwerbstätigen kann den Konsum im Ruhestand nicht halten, so eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung.

Immer mehr private Rentenversicherungen

Die Anzahl der privaten Rentenversicherungen in Deutschland ist in den letzten Jahren gestiegen.

So viele Riester-Fondssparpläne gab es noch nie

Im ersten Quartal ist die Zahl der Riester-Fondssparpläne auf 3.252.000 gestiegen und ist damit auf einem Rekordhoch.

Bundesweit größter Rentenversicherungsvergleich

Laut einem Test von „Euro“ und Morgen & Morgen ist die Allianz der beste Anbieter von Indexpolicen, die Continentale liegt bei Moderner Klassik vorn.

Private Altersvorsorge bringt wenig

September 18, 2018
PolitikRiesterRürupStudien

Gut die Hälfte der rentennahen Erwerbstätigen kann den Konsum im Ruhestand nicht halten, so eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung.

Basisrente: Rating des IVFP

Wie können Selbstständige ihre Altersvorsorge absichern? Eine Möglichkeit ist die Basisrente. Ein Rating zeigt die besten Rürup-Renten des Jahres 2018.

Bundesweit größter Rentenversicherungsvergleich

Laut einem Test von „Euro“ und Morgen & Morgen ist die Allianz der beste Anbieter von Indexpolicen, die Continentale liegt bei Moderner Klassik vorn.

fairr.de und ottonova präsentieren digitales Vorsorgepaket

Um eine verständliche Planung und Absicherung der gesundheitlichen und finanziellen Zukunft zu ermöglichen, arbeiten ottonova und fairr.de zusammen.

Rürup-Rente: Häufige Falschberatung durch Makler

Rürup-Rente: Wann lückenhafte Beratung die komplette Rückabwicklung ermöglicht, erklären Dr. Johannes Fiala und Dipl.-Math. Peter A. Schramm.