Home » Wohngebäude
Aufgeschlitzt: Heizöl-Schäden durch Mähroboter

Aufgeschlitzt: Heizöl-Schäden durch Mähroboter

Es passiert öfter, als man denkt: Mähroboter überrollen Hindernisse, anstatt sie zu umfahren. Wenn dabei auch noch bei der Heizöllieferung der Tankschlauch auf dem Rasen aufgeschlitzt wird, entsteht daraus ein Albtraum für jeden Hausbesitzer. Mehr »

Freigabe des Versicherers zur Schadenbeseitigung nach Hochwasser und anderen Schäden

Freigabe des Versicherers zur Schadenbeseitigung nach Hochwasser und anderen Schäden

Wer nach der Freigabe durch den Versicherer mit der Schadenbeseitigung beginnt, trägt das Risiko, später die Schadenhöhe nicht beweisen zu können. Diese "Beweisvereitelung" durch den Versicherungsnehmer kann auch zur Leistungsablehnung führen. Mehr »

[pma:] startet zukunftsweisende Kooperation

[pma:] startet zukunftsweisende Kooperation

Durch die Kooperation der [pma:] Finanz- und Versicherungsmakler mit der PlanetHome als exklusiven Partner, können die [pma:]-Partner nun im Bereich Immobilienberatung empfehlen und beraten. Damit komplettiert der Maklerpool sein Dienstleistungsportfolio. Mehr »

Trendthema Immobilienverrentung – ein Überblick

Trendthema Immobilienverrentung – ein Überblick

Die Immobilienverrentung wird als Möglichkeit für Senioren, die eigene finanzielle Situation zu verbessern, zunehmend genutzt. Mit steigender Beliebtheit gelangen immer mehr Modelle auf den Markt. Die DEGIV gibt einen Überblick über die gängigsten Verrentungsmodelle. Mehr »

Tief BERND: Schäden werden auf über 5 Mrd. Euro geschätzt

Tief BERND: Schäden werden auf über 5 Mrd. Euro geschätzt

Das Tief BERND gehört mit einer prognostizierten Schadenhöhe von 4 bis 5 Milliarden Euro zu den verheerendsten Unwettern der jüngeren Vergangenheit. Damit würden die Schäden sogar über denen des August-Hochwassers im Jahr 2002 liegen. Mehr »

Die Überschwemmung in den Versicherungsbedingungen der Sachversicherung

Die Überschwemmung in den Versicherungsbedingungen der Sachversicherung

Das Tief BERND hat in West- und Süddeutschland ganze Landstriche überflutet und viele Häuser unbewohnbar gemacht. Die Überschwemmung kann im Elementarschadenschutz, zum Beispiel in einer Gebäude- oder Hausratversicherung, enthalten sein. Doch das gewöhnliche Verständnis einer Überschwemmung weicht oft von der juristischen Handhabe des Begriffes ab. Mehr »

Linke und SPD plädieren für Elementarschadenversicherung

Linke und SPD plädieren für Elementarschadenversicherung

Angesichts der Flutkatastrophen in mehreren Teilen Deutschlands betrachten Vertreter von Die Linke und SPD es als notwendig, eine bezahlbare Pflicht-Elementarschadenversicherung für alle Hausbesitzer einzuführen, um alle Gebäude in gefährdeten Gebieten abzusichern. Mehr »

ZÜRS-System um Risiko Starkregen erweitert

ZÜRS-System um Risiko Starkregen erweitert

15 Jul, 2021
AssekuranzWohngebäude

Mit Starkregenereignissen und Überschwemmungen muss künftig häufiger gerechnet werden. Die Versicherer haben darauf reagiert. Im Geoinformationssystem ZÜRS Geo wird jetzt auch Starkregen als Risiko mit berücksichtigt. Mehr »

Unwetterschäden von der Steuer absetzen

Unwetterschäden von der Steuer absetzen

Die Schadensbeseitigung als Folge der kürzlich über Deutschland hereingebrochenen Unwetter lässt sich unter Umständen von der Steuer absetzen. Wie das funktioniert, erklärt der Lohnsteuerhilfeverein Vereinigte Lohnsteuerhilfe e. V. Mehr »

Bauherren dürfen jetzt mit Architekten handeln

Bauherren dürfen jetzt mit Architekten handeln

9 Jul, 2021
UrteileWohngebäude

Ein Urteil des EuGH zur Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) legte fest, dass Bauherren individuelle Honorare mit ihrem Architekten vereinbaren können. Außerdem wurde die Auftragserteilung vereinfacht und auch nachträgliche Einzelabsprachen sind möglich. Mehr »

Wohngebäude: Urteil zur Leistungspflicht bei Sturmflut und Überschwemmung

Wohngebäude: Urteil zur Leistungspflicht bei Sturmflut und Überschwemmung

Bei der Auslegung von Ausschlüssen gelten zugunsten der Versicherungsnehmer strengere Vorgaben. Es werden nur Umstände wirksam ausgeschlossen, die hinreichend klar und präzise umschrieben sind. Im Versicherungsfall kann die Leistungspflicht insbesondere bei Sturmflutschäden trotz eines Ausschlusses in Gänze erhalten bleiben. Mehr »

Immobilienmakler: Neuregelung der Provision verändert Arbeitsalltag

Immobilienmakler: Neuregelung der Provision verändert Arbeitsalltag

Die gesetzlichen Neuregelung für Provision bei Immobilienmaklern hat deren Arbeit entscheidend verändert. Die Akquisition ist zeitintensiver geworden und Verkäufer verzichten zum Teil auf Home Staging. Mehr »

Einbruchshochburgen im Westen und Norden

Einbruchshochburgen im Westen und Norden

Die Zahl der Wohnungseinbrüche ist in den letzten fünf Jahren rückläufig. Die sichersten Regionen liegen alle in Bayern: Allen voran die Stadt Passau vor den Landkreisen Röhn-Grabfeld, Freyung-Grafenau, Neuburg-Schrobenhausen und Lindau. Mehr »

Welche Reparaturkosten sind bei Sturmschäden erstattungsfähig?

Welche Reparaturkosten sind bei Sturmschäden erstattungsfähig?

In der Wohngebäudeversicherung sind regelmäßig solche Sturmschäden versichert, die aufgrund einer Windstärke von 8 Beaufort verursacht worden sind. Sanierungsansprüche, die darüber hinaus geltend gemacht werden, müssen immer dem Schaden entsprechend angemessen sein. Mehr »