Home » Umfrage
Automobilbranche: Kein Zoll Anerkennung für Start-ups!

Automobilbranche: Kein Zoll Anerkennung für Start-ups! »

Jeder 2. in der Automobilbranche macht einen riesen Bogen um Start-ups. Aber: Drei von zehn Unternehmen entwickeln gemeinsam mit ihnen neue Produkte.

BRSG nur begrenzt erfolgreich

BRSG nur begrenzt erfolgreich »

In der Folge des Betriebsrentenstärkungsgesetzes könnten künftig rund 65 Prozent der Arbeitnehmer in Deutschland über eine bAV verfügen.

Die Medizin wird’s schon richten!

Die Medizin wird’s schon richten! »

19 Okt, 2017
NationalUmfrage

Junge Menschen sind davon überzeugt, dass der medizinische Fortschritt sie gesund erhält. Daher ist für 40% eine gesunde Lebensführung überflüssig.

Versicherer – auf geht’s ins Schlaraffenland!

Versicherer – auf geht’s ins Schlaraffenland! »

Versicherungen setzen sich überaus selten mit Verhaltensökonomie auseinander, obwohl hier großes Umsatz- und Gewinnpotenzial schlummert.

Sicherheit wird großgeschrieben – aber nicht Versicherung

Sicherheit wird großgeschrieben – aber nicht Versicherung »

13 Okt, 2017
AssekuranzUmfrage

Eine Mehrheit der deutschen Studenten (55 Prozent) sorgt nicht finanziell für ihre Zukunft vor.

Kfz-Versicherer aus Kundensicht

Kfz-Versicherer aus Kundensicht »

Sieger der Kfz-Serviceversicherer im „ServiceAtlas“ ist die Provinzial Rheinland. Bei den Direktversicherern steht die CosmosDirekt auf Platz Nr. 1.

Standardvertragsklauseln: die Zukunft ist ungewiss

Standardvertragsklauseln: die Zukunft ist ungewiss »

Neue Rechtsunsicherheit für internationalen Datenaustausch: Demnächst wird der EuGH Standardvertragsklauseln auf den Prüfstand stellen.

Deutschlands unterschätzte Pflegerisiken

Deutschlands unterschätzte Pflegerisiken »

Eine Forsa-Erhebung bestätigt: Jeder zweite Bundesbürger befürchtet im Fall von Pflegebedürftigkeit finanziell nur unzureichend abgesichert zu sein.

Die zweite große Welle der Automatisierung im Haushalt

Die zweite große Welle der Automatisierung im Haushalt »

6 Okt, 2017
NationalUmfrage

Nie wieder Staubsaugen, Fenster putzen oder Rasen mähen – schon 42 Prozent der Bundesbürger können sich vorstellen, einen Roboter im Haushalt einzusetzen.

Der Ruhestand im Land der Ferne

Der Ruhestand im Land der Ferne »

4 Okt, 2017
PolitikUmfrage

50% der Bundesbürger sind der Meinung, dass die Parteien im Wahlkampf zur Rentenpolitik Versprechungen gemacht haben, die sie nicht erfüllen können.

E-Mobilität ist Aufgabe der Politik

E-Mobilität ist Aufgabe der Politik »

Um der E-Mobilität in Deutschland zum Durchbruch zu verhelfen, nehmen die Bundesbürger neben den Herstellern auch die Politik in die Pflicht.

Autofahrer aufgepasst: Smartphone am Steuer wird teuer!

Autofahrer aufgepasst: Smartphone am Steuer wird teuer! »

Das Handy am Steuer zu benutzen, kann jetzt richtig ins Geld gehen. Bis zu 200 Euro soll es kosten.

DSGVO: Ja, wovon sprechen Sie denn?

DSGVO: Ja, wovon sprechen Sie denn? »

Am 25. Mai 2018 müssen die Vorgaben der EU-Datenschutzgrundverordnung umgesetzt sein – doch nur eine Minderheit wird diesen Termin einhalten können.

Muss es denn immer Papier sein?

Muss es denn immer Papier sein? »

64% der Patienten wünschen sich eine digitale Rechnung von ihrem Arzt. Doch die meisten Ärzte sehen die digitale Abrechnung nach wie vor skeptisch.

Automobilindustrie: digitaler Schub ist notwendig

Automobilindustrie: digitaler Schub ist notwendig »

Die Automobilindustrie sieht die Digitalisierung zunehmend als Herausforderung – aktuell sagen 10% sie sei ein Risiko für das eigene Unternehmen.

Die größten Sorgen der Unternehmer

Die größten Sorgen der Unternehmer »

Wirtschaftliche und gesellschaftliche Risiken bereiten Unternehmen derzeit die größten Sorgen. Ganz oben stehen in Deutschland Cyber-Risiken.

Urlaub geht vor Altersvorsorge

Urlaub geht vor Altersvorsorge »

27 Sep, 2017
NationalUmfrage

Verbraucher denken eher an jetzt und befassen sich wenig mit später, doch für den sorgenfreien Ruhestand braucht es eine ganzheitliche Finanzplanung.

Viel Kohle um nichts

Viel Kohle um nichts »

Eine Deloitte-Studie zeigt: Deutsche Unternehmen sehen sich trotz höherer Innovationausgaben nicht für die Zukunft gerüstet.