Home » Erneuerbare Energien
Steigt die Gefahr einer grünen Blase?

Steigt die Gefahr einer grünen Blase?

Wenn Investments nachhaltiger werden, hat das Einfluss auf den Klimaschutz. So werden Finanzmärkte nach und nach grüner. Doch Vorsicht ist geboten: Nur auf grüne Anlagen zu setzen, kann sehr gefährlich werden und ist langfristig nicht die beste Lösung. Mehr »

Basler aktualisiert Photovoltaikversicherung

Basler aktualisiert Photovoltaikversicherung

Die Basler aktualisieren ihre Photvoltaikversicherung um wichtige ökologische Themen wie Elektromobilität und Nachhaltigkeit. Die Erweiterung des Versicherungsschutzes umfasst Energiespeicher, Energiespeichersysteme sowie um E-Ladestationen. Mehr »

Generali eröffnet Repräsentanz in Brüssel

Generali eröffnet Repräsentanz in Brüssel

Die Generali Group eröffnet eine Repräsentanz nahe der Europäischen Union in Brüssel. Mit diesem Schritt stärkt die Generali ihre EU Public Affairs Aktivitäten, um sich beispielsweise in den European Green Deal stärker einzubringen. Mehr »

So bedeutend sind nachhaltige Geldanlagen

So bedeutend sind nachhaltige Geldanlagen

Die aktuelle Studie „Nachhaltige Kapitalanlagen 2021“ von ebase bestätigt auch in der dritten Auflage die sehr hohe Relevanz nachhaltiger Investments für deutschen Anleger. Mehr »

ebase startet nachhaltigen Robo Advisor „fintego green+“

ebase startet nachhaltigen Robo Advisor „fintego green+“

Eine Vermittler-Fokus-Umfrage unter 120 Finanzprofis von ebase bestätigt, dass Nachhaltigkeit aus der Geldanlage nicht mehr wegzudenken ist. ebase bietet Kunden nun mit fintego green+ zusätzlich eine nachhaltige Variante der digitalen Vermögensverwaltung. Mehr »

WWK mit neuen Investitionsmöglichkeiten in nachhaltige Fondspolicen

WWK mit neuen Investitionsmöglichkeiten in nachhaltige Fondspolicen

Die WWK Lebensversicherung bietet Kunden ab dem 15. Februar den neu konzipierten WWK Basket ESG als Investitionsmöglichkeit in ihren Vorsorgeverträgen. Das Fondsangebot umfasst zwischenzeitlich zudem 28 nachhaltige Fonds. Mehr »

Warum Unternehmer die Energiewende auch in der eigenen Firma durchsetzen sollten

Warum Unternehmer die Energiewende auch in der eigenen Firma durchsetzen sollten

Das Umweltbewusstsein der Deutschen ist stark angestiegen. Wer die Energiewende in seiner eigenen Firma durchsetzt, gewinnt neue umweltbewusste Kunden und spart darüber hinaus dauerhaft Kosten ein. Mehr »

Talanx-Gruppe will Klimaschutz stärken

Talanx-Gruppe will Klimaschutz stärken

In der Versicherungstechnik wird die Talanx-Gruppe ab sofort grundsätzlich keine Risiken bei neu geplanten Kohlekraftwerken und -minen zeichnen. Mehr »

Pangaea Life erzielt über 4 Prozent Rendite im ersten Jahr

Pangaea Life erzielt über 4 Prozent Rendite im ersten Jahr

Pangaea Life kann bereits im ersten Jahr mit einer Rendite von 4,01 Prozent eine erfolgreiche Bilanz vorweisen. Mehr »

Olaf Schindler: In 5 Jahren ist Smart Home Mainstream

Olaf Schindler: In 5 Jahren ist Smart Home Mainstream

Olaf Schindler von innogy hat über Smart Home, das Internet der Dinge und seine Erwartungen an die 4. InnoVario in Bonn geredet. Mehr »

Mahnende Worte zur Förderung der Green Bonds

Mahnende Worte zur Förderung der Green Bonds

Die EU-Kommission will den grünen Finanzmarkt durch eine Aufweichung der Eigenkapitalvorschriften für grüne Anleihen stärker fördern. Mehr »

LUMIT: der Versicherungsschutz für Energietechnik von heute und morgen.

LUMIT: der Versicherungsschutz für Energietechnik von heute und morgen.

LUMIT der Mannheimer bietet bei Energietechniken, wie Photovoltaik, Kleinwindanlagen, Pelletheizung und Co., im Schadenfall den richtigen Schutz. Mehr »

INTER überarbeitet Photovoltaikversicherung

INTER überarbeitet Photovoltaikversicherung

Das Schadenrisiko durch Naturkatastrophen ist gestiegen. Um dem gerecht zu werden, hat die INTER ihre Photovoltaikversicherung verbessert. Mehr »

Volle EEG-Umlage für eigen genutzten Strom

Volle EEG-Umlage für eigen genutzten Strom

Die EEG-Umlage beträgt seit 2018 auch für in KWK-Anlagen selbst erzeugten Strom 100 Prozent. Insgesamt ist die Umlage im Vergleich zu 2017 gesunken. Mehr »