meinMVP pusht agile Arbeitsprozesse

Vielen Vermittler*innen wurde im letzten Jahr deutlich, wie schnell sich die Anforderungen an das Tagesgeschäft verändern können. Zudem sind Vermittler*innen auch unabhängig von den coronabedingten Herausforderungen angehalten, ihre Arbeitsprozesse stetig effizienter zu gestalten und digitaler zu werden.

Immer mehr muss wertvolle Zeit für zunehmend komplexere rechtliche Vorgaben sowie Dokumentation und Verwaltung aufgewendet werden. Zeit, die für Kunden genutzt werden könnte. Die Nutzung eines leistungsfähigen Maklerverwaltungsprogramms stellt dabei einen zentralen Wettbewerbsvorteil dar.

Mit meinMVP steht ein webbasiertes, kostenloses Maklerverwaltungsprogramm  der neuesten Generation zur Verfügung, das kontinuierlich auf Basis von Nutzererfahrungen weiterentwickelt wird.

Neues Design, Datensynchronisation und Extranet-Absprünge

Mit dem neuen Update kommt ein neues Design, das konsequent aus Nutzersicht optimiert wurde. Insgesamt ist meinMVP dadurch deutlich übersichtlicher. Es ist noch intuitiver und der Anwender kommt mit weniger Klicks ans Ziel.

Die neue NAFI-Schnittstelle ermöglicht jetzt eine Datensynchronisation. Damit entfällt die Neueingabe von Kunden-, Vertrags- oder Fahrzeugdaten.

Für die über dreißig angebundenen Versicherungsunternehmen sind Extranet-Absprünge über zeitsprung direkt aus meinMVP möglich.

Kundenklassifizierung und Anlegen von E-Mail-Vorlagen

Kundenklassifizierungen sind jetzt durchführbar. meinMVP-Nutzer können ihre Kunden nach frei vergebenen Merkmalen klassifizieren und selektieren.

E-Mail-Vorlagen können individuell angelegt und automatisch mit entsprechenden Kunden- und Vertragsinformationen befüllt werden. Der Versand erfolgt bequem per Knopfdruck.

 

Bild: © baranq – stock.adobe.com

Themen: