Haftpflicht-Highlights der VHV im Jahr 2020

Egal ob im privaten Umfeld oder im Betrieb: Missgeschicke passieren schnell und können fatale Folgen nach sich ziehen. Eine Haftpflichtversicherung verhindert Schlimmeres und springt im Idealfall ein. Damit die Haftpflichtversicherung für Privatleute und Betriebe für die aktuellsten Risiken aufkommen kann, überarbeitet die VHV ihre Tarife regelmäßig.

Haftpflichtprodukte der VHV sorgen für einen sicheren Alltag

Im turbulenten Alltag erlangen Privatpersonen mit der Privathaftpflicht VHV KLASSIK-GARANT die nötige Sicherheit, wenn mal wieder etwas schiefgegangen ist. Unternehmen aus den Branchen Handel, Handwerk und Dienstleistungen können sich mit der Betriebshaftpflicht VHV FIRMENPROTECT HHD absichern.

Update Privathaftpflicht: Was hat sich geändert?

Die Privathaftpflichtversicherung der VHV passt sich den unterschiedlichen Lebenssituationen der Menschen an. Neben den überarbeiteten Tarifvarianten Single, Familie, Paar ohne Kind und Single mit Kind, wurde auch das Leistungspaket erweitert. Zum Beispiel verweist die VHV bei deliktunfähigen Schadenverursachern nicht mehr auf andere Versicherer. Und auch wenn private Schlüssel verloren gehen, können Versicherte in Zukunft aufatmen. Wie bereits im Baustein EXKLUSIV sind jetzt auch in KLASSIK-GARANT Ansprüche aufgrund Schlüsselverlusts bis zur Höhe der Versicherungssumme mitversichert.

Im Zusatzbaustein EXKLUSIV sind ab sofort darüber hinaus auch Schäden versichert, die beim Öffnen einer Autotür durch den Mitfahrer verursacht werden. Wichtig zu wissen ist hierbei: Alle Verbesserungen gelten dank VHV Leistungs-Update-Garantie auch für Bestandskunden.

Lesen Sie mehr zur Privathaftpflicht der VHV

Update Betriebshaftpflichtversicherung: Was hat sich geändert?

Für 80 Prozent der Betriebsarten wurde der Beitrag stark gesenkt: Für einen Jahresbeitrag von nur 119 Euro inklusive Versicherungssteuer profitiert der Großteil nun von einer pauschalen Versicherungssumme von 5 Millionen Euro! Zusätzlich wurden für Gastro- und Beherbergungsbetriebe sowie für Heilnebenberufe umfangreiche Deckungserweiterungen ins Bedingungswerk aufgenommen.

Für welche Branchen kommt FIRMENPROTECT HHD infrage?

Handel, Handwerk und Dienstleistungen: Blumenhändler, Boutiquenbesitzer, Physiotherapeuten, Friseure, Kosmetiker, Bar- und Hotelbesitzer, Imbiss- und Kioskbetreiber, Bäcker, Schlüsseldienste, Metzger, Immobilienmakler – so unterschiedlich der Arbeitsalltag dieser Zielgruppen auch aussehen mag, die VHV Betriebshaftpflicht FIRMENPROTECT HHD bietet für jede Betriebsart den passenden Schutz.

Die Highlights auf einen Blick:

  • 5 Mio. Euro pauschale Versicherungssumme
  • Keine generelle Selbstbeteiligung
  • Geringere Mindestbeiträge und reduzierte Beitragssätze
  • Entschädigung zum Neuwert bis 5.000 Euro bei Gegenständen, die nicht älter als 24 Monate sind.
  • Beitragsfreie Extras für Hotels, Gaststätten und Heilnebenberufe (Zusatzrisiken mussten vorher separat abgesichert werden)
  • Leistungs-Update-Garantie: Bestandskunden profitieren automatisch von den besseren Leistungen

Einfacher und günstiger! Bei FIRMENPROTECT HHD kann bereits nach 3 Fragen der Beitrag ermittelt werden. Ein TOP-Schutz zum TOP-Preis.

Lesen Sie mehr zur FIRMENPROTECT HHD der VHV

 

Bild: © pressmaster – fotolia.com

Themen: