VöV Rückversicherung KöR übernimmt Assekurata-Bonitätsurteil

Da der Verband öffentlicher Versicherer im Oktober 2018 eine Trennung von Rückversicherungsgeschäft und Verbandsarbeit beschlossen haben, erfolgen seit 1. Juli 2019 die Rückversicherungsaktivitäten über die VöV Rückversicherung KöR.

Diese übernimmt das Bonitätsrating A+, welches Assekurata zuvor dem Verband öffentlicher Versicherer verliehen hatte.

Die Mitgliederversammlung des Verbands öffentlicher Versicherer hatte am 10. Oktober 2018 die Ausgliederung des Berufsverbands aus der Körperschaft öffentlichen Rechts (KöR) beschlossen und dazu den Verband öffentlicher Versicherer e. V. errichtet. Zum 1. Juli 2019 nahm der Berufsverband seinen Geschäftsbetrieb auf.

Dr. Reiner Will von der Assekurata erklärt:

„Unser Ratingverfahren basiert auf der Vorgabe, dass ein Rating auch unterjährig überprüft wird, wenn die Marktverhältnisse dazu Anlass geben. So soll der Verbraucher stets ein aktuelles Bild des Unternehmens erhalten. Zum anderen unterstützen regelmäßige Ratings die Versicherer, konsequent ihre Risikosituation einer Prüfung zu unterziehen und dies nach außen zu dokumentieren. Ein Rating wird so zu einem regelmäßig genutzten Steuerungsinstrument.“

 

Bild: © ra2 studio / fotolia.com

Themen: