bKV im Aufwärtstrend

Immer mehr Unternehmen bieten ihren Angestellten laut PKV-Verband eine betriebliche Krankenversicherung (bKV) an. So waren es Ende 2017 in Deutschland bereits über 6.000 Unternehmen, was sind 57 Prozent mehr als noch zwei Jahre zuvor.

Dieser Trend scheint sich auch fortzusetzen, wie die Zahlen aus dem ersten Halbjahr 2018 zeigen.

Auch gibt es wieder mit einem Urteil des Bundesfinanzhofs eine Chance, dass die Beiträge zu einer bKV zukünftig steuerlich begünstigt werden.

Bis 2013 waren die Leistungen als Sachlohn steuerfrei, was sich mit einer Anweisung des Bundesfinanzministeriums änderte, als dieses die Beitragszahlung als Barlohn festlegte.

Allerdings hat nun der Bundesfinanzhof in zwei Urteilen bestätigt, dass die Betriebliche Krankenversicherung unter bestimmten Voraussetzungen als lohnsteuerfreier und sozialversicherungsabgabenfreier Sachlohn gewährt werden kann.

 

Bild: © WavebreakMediaMicro / fotolia.com