FRIDAY: Transparentes Abrechnungsmodell

Nur noch diesen Monat haben die knapp zehn Millionen grundsätzlich wechselbereiten Autofahrer in Deutschland die Möglichkeit, ihre Kfz-Versicherung zu wechseln. Der Digitalversicherer FRIDAY möchte mit einem innovativen und transparenten Abrechnungsmodell überzeugen.

Mit dem Zahl-pro-Kilometer-Tarif gilt, dass, wer weniger fährt als geplant, Geld zurückbekommt. Mit FRIDAY Original bietet der Versicherer auch einen Tarif mit monatlicher Kündigungsoption.

Dr. Christoph Samwer, CEO von FRIDAY, sagt:

„Der ‚Zahl-pro-Kilometer‘-Tarif ist fair und liefert einen Anreiz, das Auto nur zu nutzen, wenn man es wirklich braucht. Dieser umweltbewusste Ansatz ist uns wichtig, weil wir auch als Autoversicherer Verantwortung übernehmen wollen.“

 

Bild: © Production Perig / fotolia.com