Verein soll Vermittler-Image verbessern

Der neu gegründete Verein „Zukunft für Finanzberatung e.V.“ soll für ein positives Image der Vermittler sorgen.

Zu den Gründungsmitgliedern gehören unter anderem: AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V., Compexx Finanz AG, Interessengemeinschaft Deutscher Versicherungsmakler (IGVM) e.V., Vereinigung zum Schutz für Anlage- und Versicherungsvermittler e.V. (VSAV), Schutzvereinigung deutscher Vermittler von Versicherungen und anderen Finanzdienstleistungen e. V. (SdV).

Ziel des Vereins ist es, als „als gemeinsames „Sprachrohr“ für mehr positive Wahrnehmung der Finanzberaterinnen und -berater in der Öffentlichkeit“ zu sorgen. Deswegen ist laut Pressemitteilung das erste konkrete Vorhaben des Vereins eine branchenweite Imagekampagne.

Christian Schwalb, Geschäftsführer des Makler BSC, dazu:

„Unsere Branche trägt eine hohe gesellschaftspolitische Verantwortung. Das sollte in der Öffentlichkeit viel stärker wahrgenommen und kommuniziert werden, und dafür werden wir uns einsetzen.

Nur wenn es uns gelingt, wieder mehr Menschen für die Branche zu begeistern, werden wir auch unsere Nachwuchsprobleme lösen können.“

Der Verein beruht auf der fast gleichnamigen Initiative, die Christian Schwalb bereits Ende 2016 ins Leben gerufen hatte. Seither sind immer mehr Unternehmen und Organisationen als Förderer eingestiegen – unter anderem Produktgeber wie der VOLKSWOHL BUND, die Versicherungsgruppe die Bayerische, die Condor Versicherungen, Dimensional Funds Advisors und die DWS Group.

 

Bild: © olly / fotolia.com

Themen: