Lebenserwartung blieb 2015/2017 nahezu unverändert

Die Lebenserwartung von Neugeborenen hat sich im Vergleich zur vorangegangenen Sterbetafel 2014/2016 nur sehr geringfügig verändert, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) mit.

Nach den Ergebnissen der aktuellen Sterbetafel 2015/2017 beträgt die Lebenserwartung für neugeborene Jungen 78 Jahre und 4 Monate, für neugeborene Mädchen 83 Jahre und 2 Monate.

Auch für ältere Menschen sind die Werte für die Lebenserwartung nahezu unverändert. Nach der Sterbetafel 2015/2017 beläuft sich zum Beispiel die noch verbleibende Lebenserwartung (fernere Lebenserwartung) von 65-jährigen Männern wie bereits 2014/2016 auf 17 Jahre und 10 Monate. Für 65-jährige Frauen ergibt sich nach wie vor eine fernere Lebenserwartung von 21 Jahren.

Männer in Baden-Württemberg sowie dort lebende Frauen haben mit 79 Jahren und 7 Monaten beziehungsweise 83 Jahren und 11 Monaten nach wie vor die höchste Lebenserwartung bei Geburt. Die niedrigsten Werte weisen mit 76 Jahren und 3 Monaten weiterhin Männer in Sachsen-Anhalt sowie mit 82 Jahren und 3 Monaten Frauen im Saarland auf.

 

Bild: © master1305 / fotolia.com