Zurich unterstützt Smart-Home-Lösungen durch Kooperation

Die Zurich Gruppe Deutschland tritt dem Bundesverband Deutscher Fertigbau e.V. als Fördermitglied bei Damit will sie Smart-Home-Lösungen zum Durchbruch verhelfen.

Im Rahmen der Kooperation wird Zurich sein Know-how im Segment Smart-Home-Absicherung der Fertigbaubranche zur Verfügung stellen. Auch möchte das Unternehmen Bauherren von Fertighäusern als kompetenter Versicherungspartner zur Seite stehen.

Dafür soll eine intelligente Smart-Home-Versicherung angeboten werden und die aufwändig verbaute Technologie adäquat abgesichert werden.

Denn auch wenn das Smart Home immer beliebter wird, scheuen viele eine Komplettinstallation intelligenter Haustechnik. Die Skepsis wird genährt von Bedenken, dass Wiederbeschaffung und Neuinstallation der Anlagen oft viel Zeit und Geld kosten, sollten sie beschädigt worden sein. Indem Zurich eine passende finanzielle Absicherung aller Haustechniksysteme bietet, sollen diese Ängste abgebaut und der Smart-Home-Technologie zum Durchbruch verholfen werden.

Bereits im Frühjahr 2018 hatte die Zurich Gruppe Deutschland mit der Zurich Techno-Plus-Versicherung die erste Smart-Home-Absicherung entwickelt und an den Markt gebracht.

Dr. Christoph Lüer, Chief Underwriting Officer der Zurich Gruppe Deutschland, sagt:

„Mit einer ‚Allgefahren-Deckung‘ sichern wir mit Techno-Plus umfangreich Schäden ab. Dazu zählen auch Gefahren, die durch eine einfache Hausrat- oder Wohngebäudeversicherung nicht abgedeckt sind. Ob Ungeschicklichkeit oder unsachgemäße Handhabung, Sabotage oder Diebstahl – durch die besondere Produktausgestaltung sind unsere Kunden rundum geschützt. Techno-Plus bietet nicht nur einen Versicherungsschutz für alle Geräte der Haustechnik, sondern auch für deren Vernetzung.“

Das Absicherungsmodell kann individuell dem Umfang und Wert der Haustechniksysteme angepasst werden.

Mit Techno-Plus liefert Zurich das Know-how, um maßgeschneiderte Absicherungsmodelle für Smart-Home-Technik anzubieten.

Jawed Barna, Vorstand Vertrieb und Strategische Partnerschaften der Zurich Gruppe Deutschland, dazu:

„Wir nutzen die Möglichkeiten der Digitalisierung, um unsere Innovationskraft an den Bedürfnissen der Kunden auszurichten und so der Smart Home Technik zum Durchbruch zu verhelfen. Strategische Partnerschaften und Ökosysteme spielen für uns im digitalen Zeitalter eine zentrale Rolle. […] Diese Kooperation schafft Relevanz für das Thema Absicherung, dort wo diese am meisten gebraucht wird – in den eigenen vier Wänden. Und das frühzeitig, nachhaltig und kundennah.“

 

Bild: © AA+W / fotolia.com

Themen: