Anzeige
Anzeige

Wüstenrot bringt den Bauspartarif XXL

Der Bauspartarif Wohnsparen Spezial ist eine neue Tarifvariante für größere Finanzierungssummen der Wüstenrot Bausparkasse.

Die Mindestbausparsumme bei diesem Tarif liegt bei 250.000 Euro und der gebundene Sollzins beträgt 1,6 Prozent p.a. Je nach wählbarem Tilgungsbeitrag errechnet sich daraus ein effektiver Jahreszins des Bauspardarlehens ab Zuteilung von 1,82 Prozent bis höchstens 1,99 Prozent. Zugunsten eines attraktiven Darlehenszinssatzes wurde der Sparzins auf 0,01 Prozent reduziert.

Zielgruppe für den neuen Bauspartarif

Neben den klassischen Bausparkunden zählen auch institutionelle Investoren zur Zielgruppe des neuen Wüstenrot-Tarifs, darunter Wohneigentumsgemeinschaften. Diese bilden für anstehende Investitionen zwar Rücklagen, deren Überschüsse in der Regel auf sehr niedrig verzinsten Spar- oder Terminkonten angelegt werden, aber diese Rücklagen reichen für große Instandhaltungen oftmals nicht aus. Hier ist der Bausparvertrag eine Alternative zur Vorsorge und möglichen Nachschussverpflichtungen der einzelnen Wohneigentümer.

Ebenso kann dieser von Arbeitgebern zur Mitarbeiterbindung eingesetzt werden. Dazu wird der Bausparvertrag als sogenannter Vorratsvertrag geschlossen, bei dem die Darlehensansprüche auf Mitarbeiter übertragen werden können. Das stärkt die Verankerung der Mitarbeiter in der Region und unterstützt deren Altersvorsorgepläne.

Wüstenrot setzt zudem bewusst einen Anreiz für Städte und Gemeinden, die sich der Entwicklung des örtlichen Wohnungsmarktes in der derzeit angespannten Wohnsituation in weiten Teilen Deutschlands durch eigene Maßnahmen stellen wollen. Für die Kommunen sind die Einsatzmöglichkeiten des Bausparens vielfältig, von der Finanzierung von direkten Wohnungsbaumaßnahmen bis hin zu Infrastruktur-Vorhaben.

Privatkunden bleiben Kernzielgruppe

Hauptnutzer werden zum einen die Interessenten, die aufgrund ihrer persönlichen Jobsituation oder Lebensplanung das Wohnen in Ballungszentren anstreben. Hier sind die Immobilienpreise in den vergangenen Jahren ganz besonders stark gestiegen, was eine entsprechende großvolumige Finanzierung voraussetzt. Diese kann mit einem Kapitalmix aus Eigenkapital, eventuell dem neuen Baukindergeld, Mitteln aus dem „Wohnsparen Spezial“-Bausparvertrag und gegebenenfalls einem klassischen Darlehen solide in Angriff genommen werden.

Ebenso ist der Tarif für Kunden interessant, die Immobilienwerte als festen Bestandteil einer Vermögensstrategie ansehen. Zum Werterhalt ist es für diese Klientel wichtig, die Substanz der Immobilien zu schützen und zu mehren.

 

Bild: © fotomek / fotolia.com