LM+: Rabattvertrag mit Pharmaunternehmen Teva

LM+, ein Joint Venture der Barmenia Krankenversicherung a.G., der Gothaer Krankenversicherung AG, der HALLESCHE Krankenversicherung a.G. und der SIGNAL IDUNA Krankenversicherung a.G., hat einen umfassenden Kooperationsvertrag mit dem Pharmaunternehmen Teva abgeschlossen.

Dies umfasst die generischen Medikamente der Marken ratiopharm, AbZ und Teva. Durch diese Kooperation werden die Ausgaben für Medikamente gesenkt, diese Einsparungen kommen den Privatversicherten zugute sowie eine hohe Versorgungssicherheit gewährleistet.

Thomas Soltau, Geschäftsführer der LM+, erklärt:

“Auch im Sektor der Privaten Krankenversicherungen ist es uns ein großes Anliegen, unseren Kunden Medikamente mit hoher Qualität zu günstigen Preisen anbieten zu können. Die so erzielten Einsparungen unterstützen uns bei der Umsetzung des Ziels, in der Privaten Krankenversicherung möglichst stabile Beiträge zu gewährleisten.”

 

Bild: © ironstealth / fotolia.com