VdW-Infotag 2018

Arbeitgeber müssen sich bezüglich einer betrieblichen Altersversorgung für ihre Angestellten gezwungenermaßen auch mit dem BRSG, der DSGVO, der Niedrigzinsphase und vielem mehr beschäftigen. Auf dem VdW-Infotag am 26. September 2018 im Juliusspital in Würzburg sind Lösungen zur aktuellen Lage das Thema.

Auf dem Programm steht neben zwei Praxisberichten auch LEIF – das digitale Rentenwerk.

Das Programm im Überblick

15:00 Uhr: Begrüßungskaffee

15:30 Uhr: Begrüßung der Gäste
Gisbert Schadek, Vorstandsvorsitzender, VdW Pensionsfonds AG

15:45 Uhr: LEIF – das digitale Rentenwerk: Zeitgemäße bAV-Lösungen für Jedermann
Anabel Meichsner, Geschäftsführerin, VdW Vorsorgemanagement GmbH

16:15 Uhr: LEIF – powered by DWS: Es muss nicht immer betriebliche Altersvorsorge sein
Thomas Miltner, Vice President Digital Offering, DWS

16:45 Uhr: Digitalisierung der bAV-Verwaltung: Gründe, Chancen und Risiken (Praxisbericht)
Thomas Veit, Leiter Zentrale Dienste, Bundesverband der Deutschen Industrie e. V.

17:15 Uhr: Ausfinanzierung von Versorgungsverpflichtungen über ein Contractual-Trust-Arrangement (CTA) (Praxisbericht)
Günther Lübbe, Geschäftsführer Zentrale Dienste, Handelskammer Bremen

17:45 Uhr: Ende der Veranstaltung

Ab 18:00 Uhr: Get together mit Abendessen und Weinprobe

Die Zielgruppe

Der VdW-Infotag richtet sich an Personalverantwortliche, Geschäftsführer, IHKs, HWKs, Verbände und Selbstständige. Neben Vorträgen steht auch der Austausch unter den Teilnehmern im Vordergrund.

Interessierte können sich hier kostenlos anmelden.

 

Bild: © STUDIO GRAND OUEST / fotolia.com

Themen: