Update bei der digitalen Leistungsabrechnung der universa

Seit ca. einem Jahr ist die RechnungsApp der universa in den App Stores erhältlich. Mit einem Update bezüglich der akzeptierten Formate der Belege ist der Upload für Kunden jetzt noch einfacher.

Normalerweise werden die Belege mit dem Smartphone oder Tablet fotografiert und direkt übermittelt. Jetzt gibt es eine neue Upload-Funktion, mit der die Belege in allen gängigen Dateiformaten hochgeladen und auf Wunsch zusätzlich mit textlichen Anmerkungen versehen werden können.

Tommy Unger, Abteilungsdirektor Krankenleistung und Kunden-Service-Center, bestätigt die Akzeptanz der App auf Seiten der Kunden:

„Bereits rund ein Drittel der Leistungsbelege werden mittlerweile über die RechnungsApp eingereicht.“

Hier geht’s zur App im Google Play Store
Hier geht’s zur App bei iTunes

 

 

Bild: © FirmBee / pixabay.com

Themen: