M&M-Rating „KV-Unternehmen“: 5 Top, 4 Flop

MORGEN & MORGEN hat in seinem neuesten Rating „KV-Unternehmen“ 30 Private Krankenversicherer analysiert. Das Rating zeigt die Entwicklung der 10 wichtigsten Bilanzkennzahlen. 5 Versicherer bekamen die Höchstbewertung mit 5 Sternen.

Im Rahmen der Fünfjahresbetrachtung des M&M Ratings KV-Unternehmen wurden jeweils 10 Bilanzkennzahlen der Privaten Krankenversicherer für die Jahre 2013 bis 2017 analysiert. Das Rating erlaubt somit Aussagen über die wichtigsten Aspekte der Versicherer: Kosten, Solidität und Wachstum.

Insgesamt gab es Wachstum

Im Geschäftsjahr 2017 ist die Wachstumsrate für natürliche Personen in der Vollversicherung um 0,6 Prozent gesunken. Bei den Zusatzversicherungen beträgt das Wachstum hingegen 1,3 Prozent. Bei der Anzahl der versicherten Personen insgesamt gab es ein Wachstum in Höhe von insgesamt 0,9 Prozent.

Angespannte Kapitalmarktsituation zeigt sich in Kennzahlen

Die angespannte Kapitalmarktsituation schlägt sich in den Kennzahlen nieder: Eigenkapitalquote, RfB-Quote und Bewertungsreservequote sinken. Die Nettoverzinsung setzt ebenfalls ihren fallenden Trend fort. Im Marktdurchschnitt sinkt sie auf 3,5 Prozent.

Peter Schneider, Geschäftsführer von MORGEN & MORGEN, erklärt:

„Die Versicherer müssen auf die Niedrigzinsphase reagieren. Das schlägt sich in Rechnungszinssenkungen im Bestand nieder, die für den Kunden durch Beitragsanpassungen spürbar werden. Bis 2012 wurden die Tarife mit einem Rechnungszins von 3,5 Prozent kalkuliert. Mittlerweile liegt der durchschnittliche Rechnungszins in den Beständen der Versicherer 2017 im Schnitt bei rund 3 Prozent – Tendenz fallend.“

Trotz schwieriger Bedingungen haben sich sowohl die Kostenquoten, als auch die Schadenquote verbessert und sinken wieder leicht. Die Versicherungsgeschäftliche Ergebnisquote steigt um 2,2 Prozentpunkte. Die Versicherer setzen vermehrt auf einen nicht zu knapp bemessenen Sicherheitszuschlag, um möglichen Beitragsanpassungen entgegenzuwirken.

5 Versicherer erhielten 5 Sterne:

4 Sterne bekamen 8 Versicherer, 3 Sterne wurden 5 Mal vergeben, 2 Sterne 8 Mal und 4 Versicherer erhielten nur 1 Stern: BBKK, HUK-Coburg, UKV und die Württembergische.

 

Bild: © blacksalmon / fotolia.com

Themen: