Janitos Produktentwickler beantwortet Fragen zum neuen PHV-Tarif

Schnell ist es passiert: Ein Glas Rotwein auf dem Teppich verschüttet, ein Fußball in die Fensterscheibe geschossen, eine teure Porzellanvase umgestoßen – schnell ist es im Alltag passiert. Umso wichtiger ist eine umfassende Privathaftpflichtversicherung, so wie sie die Janitos Versicherung AG bietet. Diese wurde gerade erst weiterentwickelt und die experten Redaktion hat mit Senior Produktmanager Jürgen Tertnick darüber gesprochen.

Herr Tertnick, Janitos hat seine Privathaftpflichtversicherung umfangreich überarbeitet. Was ist neu?

Der neue Privathaftpflichttarif besteht weiterhin aus den drei bekannten Produktlinien Basic, Balance und Best Selection sowie aus den Tarifgruppen Single, Partner und Familie. Die beiden Altersgruppen bis und ab 35 Jahre finden weiterhin Anwendung. Neu ist – neben den Versicherungssummen von 10 oder 20 Millionen Euro pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden – eine Versicherungssumme von 50 Millionen Euro. Dem Wunsch unserer Vertriebspartner, den Vorausrabatt ersatzlos zu streichen, sind wir gerecht geworden. Somit kommt es für den Kunden zu keiner überraschenden automatischen Prämienerhöhung nach einem Schadenfall.

Für den Start ins Familienleben bieten wir jungen Familien bei Neuabschluss oder Umstellung aus Partner- und Single-Tarifen 25 Prozent Rabatt (bis zum Ende des zweiten vollen Versicherungsjahres) auf den PHV-Familientarif.

Anpassungen wurden natürlich darüber hinaus auch auf der Leistungsseite vorgenommen.

Sie sprechen von sichtbaren Tarifverbesserungen. Was ist damit gemeint?

Zahlreiche Ratingagenturen und Analysehäuser haben uns immer wieder die Leistungsstärke unseres Privathaftpflichttarifes 2015 bestätigt. Die Janitos Privathaftpflichtversicherung gehört zu den besten am Markt. Es wurden jedoch nochmals an alle drei Produktlinien umfangreiche Leistungsverbesserungen vorgenommen.

So ist jetzt beispielsweise die Tätigkeit als Tagesmutter/-vater oder Babysitter bereits in der Produktlinie Basic versichert. Privater und beruflicher Schlüsselverlust ist in der Produktlinie Balance sogar bis 100.000 Euro und Gefälligkeitsschäden sind bis zur vereinbarten Versicherungssumme enthalten. In der Produktlinie Best Selection wurden Sublimits einzelner Leistungen erhöht und unter anderem Ansprüche des Arbeitgebers aus Sachschäden neu mit aufgenommen.

Was dürfen wir unter dem Zusatzpaket Online-Schutz verstehen?

Das Internet hat unser Leben maßgebend verändert. Der Kontakt zu Freunden, die Informationssuche oder aber auch Einkäufe – alles geht viel einfacher und schneller. Jedoch birgt das Internet auch Risiken; da sind Probleme beim Online-Shopping eher das kleinere Übel. Bei personenbezogenem Datenklau und Urheberrechtsverletzungen oder gar Mobbing hört für uns alle dann der Spaß auf.

Unsere Kinder wachsen heutzutage mit dem Internet auf, aber die Sorge der Eltern um deren Sicherheit ist sehr groß. Immer öfter sind wir Erwachsene jedoch ebenfalls von den verschiedensten Formen des Cyber-Mobbings (z. B. Rufmord oder Beleidigungen) betroffen.

Mit unserem innovativen Zusatzpaket Online-Schutz bieten wir eine bestmögliche Absicherung gegen die Gefahren, die aus der Nutzung des Internets entstehen können.

Bei Cyber-Mobbing und Rufschädigung veranlassen wir eine Fallanalyse sowie die Löschung von Interneteinträgen und stellen für die telefonische Erstberatung ein kompetentes Team aus Psychologen und Rechtanwälten zur Verfügung. Dem Identitäts- und Zahlungsmitteldatendiebstahl wird mit einem PC-Sicherheitstutorial vorgebeugt und im Schadenfall veranlassen wir die Löschung von entsprechenden Inhalten. Kommt es beim Online-Shopping durch Betrug oder vertragswidriges Verhalten des Händlers zu Konflikten, übernehmen wir den Schaden bis 5.000 Euro. Eine telefonische Erstberatung durch ein Rechtsteam bietet Hilfe bei privaten Urheberrechtsverletzungen.

Was beinhaltet die Multi-Garantie?

Mit dem Zusatzpaket Multi-Garantie bieten wir sowohl unseren Kunden wie auch unseren Vermittlern höchstes Maß an Sicherheit. Dieses Paket beinhaltet neben den drei Garantien, der Markt-, der Vorversicherer- und der Individualgarantie, noch zusätzliche, hochwertige Leistungserweiterungen.

Sofern der Kunde in seinem Vorvertrag bessere Leistungen vereinbart hatte, sind diese auch in der Janitos PHV mitversichert. Ändern sich Risiken oder kommen neue dazu, sind diese automatisch bis zur nächsten Hauptfälligkeit zuzüglich einer Frist von 12 Monaten versichert. Bietet ein anderer Anbieter einen weitergehenden oder umfangreicheren Schutz für Privathaftpflichtrisiken an, erhält er im Schadenfall diese Leistungen ebenfalls.

Zusätzlich fallen bei wichtigen Leistungsmerkmalen wie Schlüsselverlust und Mietsachschäden am Inventar in Ferienunterkünften die Sublimits weg, wodurch dann Versicherungsschutz bis zur vereinbarten Versicherungssumme besteht.

Welchen Vorteil bietet die Neutarif-Garantie?

Die Neutarif-Garantie ist fester Bestandteil der Produktlinie Best Selection. Sie garantiert, dass dem Kunden Leistungsverbesserungen zukünftiger Privathaftpflicht-Tarifgenerationen automatisch zu Gute kommen, da wir im Schadenfall immer nach dem gerade aktuellsten Best-Selection-Bedingungswerk regulieren. Dabei muss weder der Vermittler noch der Kunde aktiv werden, um von der Neutarif-Garantie zu profitieren. Somit ist eine Vertragsumstellung auf die neuste Tarifgeneration nicht mehr notwendig.

Neutarif-Garantie versus Update-Garantie bei alten Verträgen. Was ist zu beachten?

Bei der herkömmlichen Update-Garantie, oft auch Innovationsgarantie/–klausel oder Besserstellungsklausel genannt, ändert der Versicherer die Versicherungsbedingungen ausschließlich zum Vorteil des Versicherungsnehmers und ohne Mehrbeitrag. Sie bezieht sich jedoch immer nur auf die vom Kunden abgeschlossene Tarifgeneration.

Der Vorteil der Neutarif-Garantie ist jedoch, dass sie Tarifgeneration übergreifend gilt und auch dann, wenn der neue Tarif teurer als der vom Kunden ursprünglich abgeschlossene ist.

 

Bild: © Janitos Versicherung