So viele Riester-Fondssparpläne gab es noch nie

Die Zahl der Riester-Fondssparverträge befindet sich auf einem Rekordhoch. Im ersten Quartal des laufenden Jahres ist diese auf 3.252.000 gestiegen. Nie zuvor gab es mehr Fonds-Riesterverträge.

Für Ende 2017 hatte das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) noch 3.233.000 Verträge ermittelt.

Grafik zum Wachstum der Riester-Fondssparverträge

Das Vermögen in Riester-Fondssparplänen lag Ende März bei 26,2 Milliarden Euro. Insgesamt ist aber die Zahl der staatlich geförderten Altersvorsorgeprodukte rückläufig: Für Ende März 2018 zählte das BMAS 16.584.000 Verträge, was einem Rückgang von 9.000 Riester-Sparplänen entspricht.

Grafik zur Stagnation der Riester-Sparverträge

 

Bilder: (1) © tom_nulens / fotolia.com (2-3) © BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.V.

Themen: