Konzern Versicherungskammer: Ausbau des Maklergeschäfts

Der Konzern Versicherungskammer baut in der Schaden- und Unfallversicherung das deutschlandweite Maklergeschäft weiter aus. Damit geht der Konzern den nächsten Schritt in der Offensivstrategie im Bereich Makler Komposit.

Dieser stellt bereits jetzt einen gewichtigen Anteil im Vertriebswege-Portfolio des Unternehmens dar.

Das Maklermanagement Komposit arrangierte kürzlich in Potsdam und Hamburg bereits Veranstaltungen für Makler, die einen hohen Zuspruch fanden. Es ging es unter anderem um Naturgefahren, insbesondere Starkregen, Cyberversicherung und Versicherungsschutz für IT Unternehmen. Zudem lernten die Makler die Produkte Ernteschutz Vario für die Landwirtschaft und die Variable Vermögensschadenkasko kennen. Beide Produkte sind Alleinstellungsmerkmale der Versicherungskammer und unterstreichen den Anspruch, mit innovativen Lösungen die Kundenbedürfnisse abzudecken.

Ein weiterer Schwerpunkt lag auf den digitalen Services für Makler. Das universelle Beraterportal AloA web steht ihnen ab sofort zur Verfügung und bietet umfassende Features wie Schadenverwaltung, Antrag online oder Angebotsrecherchen. In Kürze soll der Dialog in weiteren Städten fortgesetzt werden.

 

Bild: © Piotr Adamowicz / fotolia.com

Themen: