Anzeige
Anzeige

Erwerbsminderungsrente reicht nicht aus

Im Dezember 2016 bezogen nach Angaben der deutschen Rentenversicherung in den alten Bundesländern von rund 15.961.455 Rentnern 1.400.341 Bürger Rente wegen verminderter Erwerbsfähigkeit. In den neuen Bundesländern sind von 3.982.210 Rentnern insgesamt 413.193 erwerbsunfähig. 

In Westdeutschland waren davon 676.837 Männer und 723.504 Frauen. Die durchschnittliche Erwerbsminderungsrente beträgt im Westen bei Männern 773 Euro – Frauen bekommen sogar noch weniger: nämlich 741 Euro.

Und auch im Osten sind die Frauen erneut in der Überzahl: 208.552 zu 204.641 Männern. Die Rente beträgt hier 819 Euro monatlich für Frauen und mit 722 Euro etwas weniger für Männer. Die Zahlen verdeutlichen konkret: Die Erwerbsminderungsrente reicht nicht aus, um seinen Lebensunterhalt zu bestreiten.

 

Bild: © Jonas Glaubitz / fotolia.com

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur notwendige Cookie zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum/AGB

Zurück