Nach Urteil: Versicherer werden wohl Dashcam-Aufnahmen nutzen

Nachdem der Bundesgerichtshof urteilte, dass Dashcam-Aufnahmen als Beweismittel im Unfallhaftpflichtprozess verwendet werden können, werden wahrscheinlich künftig auch die Autoversicherer auf die Technik zurückgreifen.

Es sei davon auszugehen, dass die Autoversicherer künftig Dashcam-Aufnahmen nutzen werden, um die Aufklärung von Unfällen zu erleichtern. Das sagte der Leiter der Abteilung Kraftfahrtversicherung beim Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft, Tibor Pataki, der dpa.

Eine denkbare positive Folge könne zum Beispiel sein, dass Kunden ihren Rabatt bei der Versicherung trotz eines Unfalls möglicherweise behalten dürfen.

 

Bild: © Thaut Images / fotolia.com