VHV Kaution-Start: per Mausklick Bürgschaften abschließen

Die VHV Allgemeine Versicherung AG hat ihre Kautionslandschaft neu aufgestellt und mit VHV Kaution-Start die Konditionen für alle Unternehmen mit kleinem Bürgschaftsbedarf verbessert.

Mit der Kautionsversicherung sorgt die VHV für die Liquidität von Bauunternehmer und Handwerker. Das Bürgschaftsvolumen wird dabei nicht auf die Kreditlinie der Bank angerechnet.

Bereits ab einem Jahresbeitrag von 49 Euro können Unternehmen sich absichern. Damit wird der Einstieg in die Kautionsversicherung vor allem für Existenzgründer mit geringem Bürgschaftsbedarf erleichtert.

Neuer Tarifrechner

VHV Kaution-Start ist ein reines Online-Produkt und kann ausschließlich online beantragt werden. Dafür wurde ein neuer Tarifrechner geschaffen, der neben der Beitragsberechnung auch den direkten Online-Abschluss bietet. Der Tarifrechner ist intuitiv bedienbar und kann auch von unterwegs mit mobilen Endgeräten leicht genutzt werden.

Bürgschaftslinie frei wählen

Jedes Unternehmen kann mit dem Einsteigertarif seine individuellen Bedürfnisse absichern und Bürgschaftslinien zwischen 5.000 Euro und 25.000 Euro auswählen. Es können Mängelansprüche-, Ausführungs- oder Vertragserfüllungsbürgschaften abgerufen werden, alle zum einem festen Jahresbeitrag. Falls doch irgendwann der Bedarf nach größeren Bürgschaften oder anderen Bürgschaftsarten besteht, kann jeder Kunde durch das neue Kreditportal der VHV auf seine Daten zugreifen und Verträge so bei Bedarf ändern.

 

Bild: © StockSnap / pixabay.com

Themen: