Anzeige
Anzeige

Kemper will Konkurrent Infinity Property übernehmen

In der US-Versicherungsbranche tut sich etwas: Der Versicherer Kemper bietet 1,3 Milliarden US-Dollar für den Konkurrenten Infinity Property and Casualty, berichtet Reuters.

Der Kaufpreis soll in bar und Aktien entrichtet werden. Es ist geplant, dass die Transaktion im dritten Quartal stattfindet.

Kemper ist mit Versicherungen für Immobilien, Hausrat und Autos sowie Kranken- und Lebensversicherungen im Geschäft, Infinity bietet Autoversicherungen an.

 

Bild: © Stockwerk Fotodesign/ fotolia.com

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur notwendige Cookie zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum/AGB

Zurück